Rieser Kulturtage 2010

Vom 17. APRIL BIS 16. MAI 2010 finen im Ries die 18. Rieser Kulturtage statt.

Seit ihrer Gründung verfolgen die Rieser Kulturtage mit innovativer Kraft neue Ansätze, um möglichst alle Schichten an die Kultur der Heimat heranzuführen und in die Arbeit der Kulturtage einzubinden. »Brücken bauen mit Kultur« ist das Motto für mehr Verständnis und mehr Integration.

Fast als 2000 Einzelveranstaltungen (Konzerte, Vorträge, Ausstellungen, Exkursionen, Aktionen etc.) haben die Rieser Kulturtage seit 1975 in zweijährigem Rhythmus geboten. 19 Arbeitskreise mit ausschließlich ehrenamtlichen Mitgliedern vertreten das breite Spektrum der verschiedenen kulturellen Belange. Ziel war und ist es, die eigene Heimat besser kennenzulernen und die Menschen zusammenzuführen.

Um die 100.000 Besucher wurden jeweils gezählt. Bemerkenswert ist der geringe Einsatz öffentlicher Mittel. Der Hauptteil der Kosten wird durch Mitgliedsbeiträge, Sponsorengelder und eigene Einnahmen des Vereins gedeckt.

Die Ministerpräsidenten Bayerns und Baden-Württembergs übernehmen traditionell die Schirmherrschaft über die Rieser Kulturtage und verhelfen so bis heute dem Ries zu neuem Selbstbewußtsein.

Zum aktuellen Programm geht es hier