Stadtrundfahrt Augsburg

Ab 1. April findet täglich um 14.00 Uhr der Stadtrundgang „Auf den Spuren der Fugger durchs goldene Augsburg“ ab Tourist-Information statt.

. „Auf den Spuren der Fugger…“ führt der Rundgang durch die Kaisermeile zu den Fuggerhäusern. Von dort geht’s weiter zur Fuggerei und durch die Altstadt. Der Stadtrundgang endet am Diözesanmuseum. Dort kann man sich mit dem Ticket die Sonderausstellung „Johann Evangelist Holzer“- ein bedeutender Kirchemaler aus dem 18. Jahrhundert - anschauen.
Preise: Erwachsene 7,-€, ermäßigt (Schüler, Studenten, Behinderte) 5,-€ inkl. Eintritte.

Ab 3. April startet auch wieder die Stadtrundfahrt ab Rathaus. Jeden Freitag um 15.00 Uhr und jeden Samstag und Sonntag um 10.30 Uhr kann man „2000 Jahre Geschichte in 2 Stunden“ erleben. Bei der Stadtrundfahrt besichtigt man das Rathaus mit dem Goldenen Saal, die Fuggerei, das Kurhaustheater und den Innenhof des Schaezlerpalais. Am Ende der Standrundfahrt hat man die Möglichkeit am „tim“ - dem neuen Staatliche Textil- und Industriemuseum - auszusteigen und dort in die Textilgeschichte von 1600 bis heute einzutauchen.
Preise: Erwachsene 10,-€; ermäßigt (Schüler, Studenten, Behinderte, Gruppen ab 10 Personen) 9,-€; Familien 25,-€
(Der Eintritt ins „tim“ ist im Stadrundfahrtticket nicht mit inbegriffen)


Jeden 1. Sonntag im Monat um 14.00 Uhr ab Tourist-Info bietet die Regio Augsburg Tourismus GmbH einen Stadtrundgang speziell für Familien. Mit neuen, kindgerechten und spannenden Themen erkundet die ganze Familie Augsburg. Am 4. April geht es auf „die Suche nach der Zirbelnuß“, dem ehemaligen Feldzeichen der Römer. Auf Giebeln, Gebäuden und Denkmälern kann man in der Augsburger Innenstadt das heutige Wahrzeichen entdecken und lauscht dabei geheimnisvollen Geschichten über den „Stadtpyr“.
Preis: 10,-€ pro Familie inkl. Eintritte

Auch Sonderführungen mit unterschiedlichen Themen sind dieses Jahr geboten:
Am 03.04.10 um 14.00 Uhr ab Tourist-Info präsentiert die Regio Augsburg Tourismus GmbH z.B. eine Führung zur Sonderausstellung „Evangelist – Johann Holzer“ im Diözesanmuseum St. Afra. Johann Holzer gehört zu den großen Meistern des 18. Jahrhunderts. Im Diözesanmuseum kann man die Fresken, Altarblätter und sakralen Gemälde des katholischen Kirchenmalers besichtigen und einen Eindruck über die Bedeutung Augsburgs als Zentrum der Druckerkunst gewinnen.
Preise: Erwachsene 7,-€, ermäßigt (Schüler, Studenten, Behinderte) 5,-€

Weitere Infos erteilt die Regio Augsburg Tourismus GmbH unter Telefon
08 21/5 02 07-0 und im web unter www.augsburg-tourismus.de.