CAVEMAN gastiert ab heute bis zum 11. April 2010 in München

Die Kult-Comedy CAVEMAN ist in den Osterferien ab heute, Dienstag, den 30. März, bis einschließlich Sonntag, den 11. April, jeweils um 20 Uhr im Schloss in der Schwere-Reiter-Straße 15 zu sehen.

Schauspieler Karsten Kaie klärt als Höhlenbewohner Tom darüber auf, warum Männer Jäger und Frauen Sammlerinnen sind, philosophiert über diesen kleinen Unterschied und seine Folgen für den Alltag. Außerdem enthüllt er, welche Erfüllung „Rumsitzen ohne Reden“ sein kann und warum „Fernsehen“ als Arbeit bewertet werden sollte. Die Karten kosten im Vorverkauf 22,50 Euro pro Person, ermässigt 18 Euro, zuzüglich Vorverkaufs- und Systemgebühr. Tickets sind unter der Tollwood-Tickethotline 0700-38 38 50-24 (12 Ct/min), unter www.tollwood.de sowie anallen üblichen Kartenvorverkaufsstellen erhältlich.

In der Comedy CAVEMAN wurde Höhlenbewohner Tom von seiner Freundin vor die Tür gesetzt und nutzt die Auszeit, um das befremdliche Universum der Sammlerin zu analysieren. Tom stellt die weibliche Welt zwischen besten Freundinnen und Einkaufswahn in Kontrast zur männlichen Lebensweise des Jägers: „Logik heißt für Männer: Direkter Weg, direktes Ziel! Problem? Zack! Problemlösung! Logik heißt für Frauen: Flexibel sein, Umwege denken können. Sich nicht behindern lassen.“ In Deutschland präsentiert die Theater Mogul GmbH CAVEMAN. Weitere Informationensowie die deutschlandweiten Termine sind unter http://www.cavemanshow.de zu finden.

CAVEMAN Karsten Kaie absolvierte nach der Schule in Bayern und dem Studium der Theaterwissenschaften in Berlin am Lee Strasberg Theatre Institut in New York seine Schauspielausbildung. Später verbrachte er ein weiteres Jahr im Ausland und erlernte das Fischen und Jagen auf Lanzarote. Seit 2001 arbeitet er in Deutschland als freier
Schauspieler, Kabarettist und Regisseur, und steht unter anderem mit seinem Solo-Programm „Lügen, aber ehrlich“ auf deutschen Bühnen.