Sonderausstellung Burg Tittmoning

Vom 27. Juni bis zum 30. September 2010 findet auf der Burg Tittmoning die Sonderausstellung „1810 – 2010: Tittmoning von Salzburg zu Bayern“ statt.

Vor 200 Jahren kam das Pfleggericht Tittmoning zum Königreich Bayern. Eine Vielzahl ausgewählter Objekte (Stadtansichten, Uniformen, Gewehre, Kartenwerke, Dokumente, Schützenscheiben, Alltagsgegenstände, usw.) führen die Besucher in die schwierige Zeit der Napoleonischen Kriege. Im Sog dieser über zwei Jahrzehnte dauernden Konflikte wurde das Erzbistum Salzburg aufgelöst und an die angrenzenden Länder Österreich und Bayern aufgeteilt. Somit kam 1810 das salzburgische Tittmoning zum neu gegründeten Königreich Bayern. Die Ausstellung im aufwändig restaurierten Fürstenstock der Burg Tittmoning weist auf die gravierenden Veränderungen hin, die diese politische und gesellschaftliche Neuordnung für unsere Stadt mit sich brachte.

Ausstellungsdauer:
27. Juni – 30. September 2010
Öffnungszeiten: täglich von 13.00 – 16.00 Uhr

Quelle: Burg Tittmonig