Lange Mozartnacht Augsburg

Ein Abend voll heiterem Charme erwartet Nachtschwärmer am Freitag, den 23. Juli, ab 19.30 Uhr bei der Langen Mozartnacht:

Das Augsburger Mozarthaus klingt eine ganze Nacht lang in ungewohnten Rhythmen und ist angefüllt von außergewöhnlichen instrumentalen Klängen. Mozart einmal anders! – getreu nach dem Motto, das Leopold Mozart einmal in einem Brief an seinen Sohn Wolfgang Amadeus formulierte: „… und vergiss mir nicht das Populare in deiner Komposition!“ Häppchen und Champagner in der Lounge vervollständigen den Abend. Der symbolische Eintritt beträgt einen Euro.

Von Klarinetten, die Kurzfassungen aller Arien aus Don Giovanni zum Besten geben, über Saxophon, Vibraphon, Harfe und Hammerklavier bis hin zu einer Drehorgel und einer singenden Säge reicht die Bandbreite der Instrumente, die die Gäste mit teils vertrauten, teils exotischen Mozartklängen überraschen. Wie die Kompositionen W.A. Mozarts zeitgemäß interpretiert werden können, zeigt ein junges Duo vom Jugendzentrum K15, das die Musik Mozarts und die Stilrichtung Beat-Box kombiniert. Neben den musikalischen Programmpunkten werden auch andere Performances zu sehen sein: Außer dem Kunstakt „Hämmerle – Bäsle“ wird die Installation „Der Wiederholungstäter – Lass dir die Fassade weißen“ von Jessica Treffler im 1. Stock präsentiert. Außerdem bemalt ein Künstler live eine Bäsle-Holz-Skulptur und gibt zu den einzelnen Schritten seiner Arbeit Auskunft. In die Lounge im Eingangsbereich kann man sich zu privaten, vielleicht auch mozärtlichen Gesprächen bei Häppchen und Champagner zurückziehen. Bei gutem Wetter wird für die meisten Programmpunkte der lauschige Garten genutzt.

1719 wurde Leopold Mozart, der Vater und Erzieher von Wolfgang Amadé Mozart, in dem Handwerkerhaus an der Frauentorstraße geboren. Heute beherbergt das Mozarthaus nicht nur eine Gedenkstätte für die schwäbische Künstler- und Kunsthandwerkerfamilie Mozart mit zahlreichen Stichen, Handschriften, Notationen und Musikinstrumenten. Hier finden auch viele Konzerte und andere Veranstaltungen statt. Die Regio Augsburg Tourismus GmbH richtet sich mit dem Jahresprogramm schwerpunktmäßig an Kinder und Jugendliche beziehungsweise Schulklassen: Hier soll ihnen Musik nahegebracht und ein Raum geschaffen werden, wo sie als Nachwuchsmusiker aktiv werden und ihr Talent erforschen können.

Der symbolische Eintritt zur Langen Mozartnacht kostet einen Mozart-Taler – 1 Euro. Die Veranstaltung dauert von 19.30 Uhr bis 1.30 Uhr.