Kräuterbuschen binden für Mariä Himmelfahrt

Am Donnerstag, 12. August 2010 um 14.00 und 15.00 Uhr, lädt das Schwäbische Volkskundemuseum Oberschönenfeld zum Kräuterbuschen binden für Mariä Himmelfahrt ein.

Mit dem höchsten Marienfest in Bayern ist der Brauch der Kräuterweihe verbunden. Am 15. August bringen die Gläubigen Kräuterbuschen zur Kirche, um sie dort feierlich segnen zu lassen. Den mit großer Sorgfalt ausgewählten und geweihten Kräutern und Heilpflanzen wird eine ganz besondere Heilkraft nachgesagt.

In einer Kurzführung in der Ausstellung „Feste und Bräuche“ erläutert Lidwina Stegherr die religiöse Bedeutung. Anschließend wird unter fachkundiger Anleitung der Floristin Michaela Kaes ein Kräuterbuschen mit frischen Kräutern aus der Umgebung von Oberschönenfeld gebunden.

Anmeldung unter Tel. (08238) 3001-0. Kosten: Erwachsene 7,50 EUR, Kinder 5,00 EUR (inkl. Eintritt und Material für einen Buschen).


Öffnungszeiten:
Di – So von 10-17 Uhr, Feiertage geöffnet.
Für Gruppen auch nach Vereinbarung.

Schwäbisches Volkskundemuseum Oberschönenfeld
Oberschönenfeld 4
86459 Gessertshausen
Telefon: (0 82 38) 30 01-12
Fax: (0 82 38) 30 01-10
www.schwaebisches-volkskundemuseum.de