2. Intern. Bluegrass & Country Meeting im Kulturgewächshaus

Vom 3. bis 5. September 20102 findet im Kulturgewächshaus das 2. Internationale Bluegrass & Country Meeting statt.

Nach dem schönen Erfolg im Vorjahr wollen wir auch in diesem Jahr ein Meeting für Bluegrass und Country Fans im urigen Ambiente des Kulturgewächshaus Birkenried organisieren. Es musizieren und singen an diesen drei Tagen tolle Musiker und Bands für euch:

Am Freitag, den 3. September freuen wir uns auf unseren inzwischen alljährlichen Gast aus New Orelans: Kim Carson!
Diesmal kommt Kim wieder mit neuen, jungen Musikern und mit Molly Thomas zudem einer Songwriterin und Fiddlerin. Den anderen Teil des Freitagabend betreiten der Amerikaner Paul Stowe und der Engländer Trevor Morriss, besser bekannt auch als Duo "Matching Ties". Also ein grandioser Abend mit Bluegrass, Folk, Western-Swing, Honky Tonk und Country Music. Beginn ist um 20.00 Uhr

KIM CARSON BAND (USA)
Seit ihrer ersten Europatournee im Jahr 2001 hat sie sich im Lauf der Jahre einen riesigen Fankreis in Deutschland und der Schweiz erobert und war seither fast jedes Jahr bei den CWF Kötz zu Gast. Weitere Auftritte in anderen Europäischen Ländern wie Holland, Norwegen, Italien, Frankreich....werden immer mehr. Jedes Jahr bringt sie auf ihrem Europatrip excellente Musiker der Texas Music Szene mit. Besonders gespannt sind wir auf die Songwriterin und excellente Geigerin Molly Thomas die Kim dieses Jahr begleiten wird. Sie selbst und ihre Alben werden regelmäßig von den Lesern des "Offbeat Magazines" ausgezeichnet. so war sie bereits 8 Mal "Female Country Artist of the Year"Im Jahr 2007 nahm sie ihre erste CD in Deutschland auf "Live in der Wodan Halle Freiburg" mit dabei ihre 2008 Tourband mit Johnny Falstaff, Ryan Donohue und Pete Bradish.
Ihre aktuelle CD ”Gulf of Mexico” ist 2009 mit ihrer Tourband aufgenommen. Wir hoffen dass ihre neue CD ”Classic Twang” rechtzeitig zur Tour fertig wird. Kim hat mit hochkarätigen Musikern ihre ”Favourite country songs” eingespielt. Mit dabei: Redd Volkaert - guitar/ Tommy Detamore - pedal steel/ Ric Ramirez - upright bass/ Bobby Flores - fiddle und Steve Maynard - piano. Man darf also gespannt sein! Ihr spannungsgeladenes Programm - eine Mischung aus eigenen Songs und Klassikern von den Altmeistern der Countrymusik - und ihre sagenhafte Bühnenpräsenz sind das Geheimnis ihres Erfolgs in Europa. Die Menschen mögen ihre herzliche Art und die Selbstverständlichkeit mit der sie sich nach dem Auftritt unter die Gäste gesellt. www.kimcarson.com und www.mollythomas.com


Am Samstagnachmittag beginnt das Programm um 15.00 Uhr mit einer "offenen Bühne", d.h. wer Lust und Laune hat, kann hier vor Publikum musizieren und singen. Einige unserer musikalischen Gäste des Samstagabend sind bestimmt mit dabei! Um 18.00 Uhr beginnt dann die Bluegrass-Night mit Gästen aus Österreich, der Gruppe GREYFOX. Die Musiker waren schon letztes Jahr zu Gast und haben bei Sessions für feine Musik und gute Laune gesorgt. Heuer sind GREYFOX zusammen mit NIGHT RUN und MATCHING TIES auf der "Bluegrass-Bühne" des Kulturgewächs zu erleben!

GREYFOX (A)
Die Musiker von GREYFOX kommen aus dem Raum Salzburg und spielen seit vielen Jahren traditionelle Bluegrass aber auch akustische Country Music. Peter Buttinger ist seit Jahren musikalisch in vielen Musikrichtungen unterwegs.In der Band spielt Peter Kontrabass und teilt sich mit Hannes die Leadstimme/Background. Hohe Töne sind sein Höchstes. Hannes Piprek ist seit mehr als zwei Jahrzehnten nicht von der Klampfe weggekommen und spielt somit in der Band die Gitarre. Er ist seit mehr als 25 Jahren mit der Bluegrassmusik verbunden.
Volker Schiffkorn ist der Allrounder der Band. Es wird gemunkelt,er habe zwölf Finger, da man mit zehn Fingern nicht so schnell Banjo spielen kann wie er. Gib ihm irgendwas in die Hand, er bringt Musik raus. Volker spielt Banjo, Dobro,Gitarre, Lapsteel, Schlagzeug und alles, das irgendwie Töne erzeugt. Kurt Stangl, ist gebürtiger Steirer und der ruhende Pol in der Band. Kurt spielt seit Jahrzehnten in der Country- und Bluegrassszene und hat in der Band jetzt seinen fixen Platz als Mandolinenspieler. Sehr zur Freude des Gitarristen ist der Kurt auch ein Verfechter des traditional Bluegrass. www.greyfox.at
NIGHT RUN
bereichert seit 1998 das dünn gesäte Feld deutscher Bluegrass Bands. Nach ihrem gefeierten Auftritt bei unserem Festival 2009, haben wir die Band NIGHT RUN gerne in diesem Jahr zum Meeting eingeladen! Ali Wittmer (Gitarre/Gesang) entstammt der Heidelberger Formation „Fair Weather“; die Brüder Arne (Mandoline/Gitarre/Gesang) und Sönke Maier (Banjo/Gitarre/Gesang) kommen von der in Karlsruhe beheimateten „Deep River Bluegrass Band“, von der übrigens die CD „The Old Road“ erschienen ist. Nach seinem Abschied von der Fox Tower Bluegrass Band stieß Ende 2003 der virtuose Fiddler Georg Bähr zur Band. Zur klassischen 5 Piece Bluegrass Band komplettiert wird NIGHT RUN durch Patrick Russell aus Tennessee am Bass, der seit 2008 Gründungsmitglied Wolfgang Striebinger ersetzt.Die fünf erfahrenen Musiker verbindet die Liebe zum ursprünglichen und traditionellen Repertoire der Bluegrass-Music, sowie zu den modernen Interpretationen der jüngsten Musikergeneration. Beides bietet auch NIGHT RUN, wobei mehrstimmige Gospels und temperamentvolle Instrumentalstücke das vielseitige Programm der Band abrunden. www.nightrun-bluegrass.de

MmmmdNP
MATCHING TIES (DUO & BAND)
spielt "acoustic music", handgemachte Musik auf einer Vielzahl von akustischen Saiteninstrumenten wie Gitarre, Steelgitarre, Mandoline, Mandola, irische Bouzouki, Fiddle (Geige), Bass und 5-Saiten Banjo sowie zwei- bis vierstimmigen Gesang. Mit dieser teils amerikanischen Instrumentation und Spieltechnik (Flat-picking oder Plektrumstil) spielen sie einen breiten Mix aus irischem, britischem und amerikanischem Folk, Bluegrass*, Country, Blues, Folk-Rock und Swing. Standard und eigene Songs aus Irland, England und Schottland, modern interpretiert, stehen immer mehr im Mittelpunkt des Matching Ties Repertoires. Die Musik Amerikas ist aber immer noch großer Bestandteil des Programms, Bluegrass Standards sowie im Bluegrass-Stil arrangierte Folk-Rock Songs der 60er und 70er Jahre. Dazu kommen viele Blues- und Swingnummern aus den 20er und 30er Jahren mit soloreichen Saitenarrangements. Durch ihr percussives Spiel erreicht die Gruppe einen runden, kraftvollen Rhythmus, der auch ohne Schlagzeug nichts zu wünschen übrig lässt. Ihr Witz, gewürzt mit einer Prise schwarzem, englischem Humor und amerikanischem Slapstick, äußert sich in spontanen Grimassen und Clowneinlagen, die die gute Live-Atmosphäre abrunden. Seit 1986 unterhalten Matching Ties ihr Publikum in ganz Europa und den USA mit durchschnittlich 120 Konzerten im Jahr. Im Jahre 2006 feiert Matching Ties 20-jähriges Jubiläum, das sind seit 1986 über 2000 Konzerte. Dieser Mix ist auf ihren bis dato 2 MC und 4 CD Produktionen zu hören. Die aktuelle CD "Across the Sea" ( Sep. 2006) beinhaltet Standard und eigene irische, britische und verwandte amerikanische Folksongs und Instrumentalstücke mit dem Quartett sowie Gastmusikern aus Irland und Großbritannien. Das ursprüngliche Duo Paul Stowe (USA) und Trevor Morriss (GB) wird durch den virtuosen Geiger Georg Bähr oder Thomas Kärner am Kontrabass zum Trio oder zum Quartett mit Geige und Bass. www.matchingties.com

Am Sonntagmorgen laden wir dann wieder ab 10.00 Uhr zum Gospel-Gottesdienst an der Birkenried-Kapelle ein. An diesem wunderbaren Ort haben uns im vergangenen Jahr Sacred Sounds Of Grass und Mandy Strobel mit religiösen Songs beeindruckt. Mandy Strobel ist auch heuer wieder dabei und dazu gesellt sich die neu formierte Band um Heike "Sally" Gröneveld.

MANDY STROBEL
Mandy Strobel erleben bedeutet: Einen Auftritt den man nicht so schnell vergisst und an den man gerne zurück denkt !! Mandy lebt auf der Bühne seine Lieder der Zuschauer spürt das bei jeder Strophe und wird in seinen Bann gezogen wird! Er präsentiert Songs, die sich jeder wünscht schreiben zu können Geschichten mit viel Wirkung!Auf der Bühne werden Storys erzählt, die wir Alle schon irgendwie erlebt haben oder kennen! Und hoffentlich rechtzeitig zum Birkenried-Meeting wird Mandy seine neue CD parat haben. Die CD-Taufe ist dann für den 4. Johnny Cash Memorial Day am 18. September 2010 im Schützenhaus in Leipheim vorgesehen www.mandystrobel.com
DRIFTWOOD
Bluegrass-Musik in ihrer schönsten Form – gefühlvolle Songs und fetzige Instrumentals. Die Adaption von Klassikern aus dem Bereich Pop/Rock macht uns ebensolchen Spaß wie das Aufbereiten von „altgedientem“ Bluegrass und Country Material. Mittlerweile mischen sich auch mehr und mehr eigene Stücke ins Repertoire. Der mehrstimmige Gesang ist unsere Stärke. Hierbei im Vordergrund die unvergleichliche Stimme von Sally Greenfield (Git,Voc). Alle Musiker von DRIFTWOOD kommen aus dem Raum Oberschwaben/Allgäu: Bernd Müller (Kontrabaß,Voc), Ursula Seebass (Fiddle,Voc), Ralf Köpping (Banjo,Git.,Voc) und Christoph Behrens (Mandoline). Mit unserer neuen Besetzung haben wir jetzt neue Möglichkeiten, für abwechslungsreiche Arrangements und vierstimmigen Gesang. Was unverändert fortbesteht ist der "Spirit" von Driftwood, die Einstellung zur Musik und das Bestreben unser Programm vielgestaltig und interessant fortzuführen und weiter zu ergänzen. Den Schwerpunkt bilden nach wie vor die Songs, die zum genauen Zuhören einladen www.driftwood-music.de .



Weitere Infos zum Birkenried-Meeting:
Eintrittspreise:
Freitag: 12,00 Euro
Samstag: Tageskarte ab 15.00 Uhr 16,00 Euro / Abendkarte ab 18.00 Uhr 14,00 Euro / Schnupperticket 15 - 18 Uhr 4,00 Euro
Sonntag: Eintritt frei, Spenden sind erbeten!
Camping und Wohnmobile und Duschen ist möglich; auch hier sind Spenden z.G. des Kulturverein Birkenried e.V. willkommen!
Ticketreservierungen sind ab sofort möglich!
www.cwf-koetz.de / www.birkenried.de