„Von wegen Heilige Nacht! – Weihnachten in der politischen Propaganda“

Nur noch bis 30. Januar ist die Sonderausstellung über Weihnachten und politische Propaganda im Schwäbischen Volkskundemuseum zu sehen.

An den beiden letzten Sonntagen, 23. Januar und 30. Januar, erhalten BesucherInnen jeweils um 15 Uhr unter der sachkundigen Führung von Bärbel Steinfeld viele Informationen zum zeitgeschichtlichen Hintergrund und können sich selbst ein Bild davon machen, wie Weihnachten für politische Zwecke missbraucht wurde – vom Ersten Weltkrieg bis in die Zeit des „Kalten Krieges“ und teilweise bis in die Gegenwart.



Familienführung zum Endspurt
Zur Sonntagsmatinee am 30. Januar um 11 Uhr sind besonders Familien eingeladen. Anni Härtl gelingt es, in ihrer Familienführung die Thematik und ihre Hintergründe kindgerecht und verständlich wiederzugeben.

Öffnungszeiten:
Di – So von 10-17 Uhr, Feiertage geöffnet.
Für Gruppen auch nach Vereinbarung.

Schwäbisches Volkskundemuseum Oberschönenfeld
Oberschönenfeld 4
86459 Gessertshausen
Telefon: (0 82 38) 30 01-12
Fax: (0 82 38) 30 01-10
www.schwaebisches-volkskundemuseum.de