AMERICANA vom 31.8- 4. 9.2011 in der Messe Augsburg

Durchschnittlich zwei Tage verbringen Besucher auf „ihrer“ AMERICANA – das ergab eine repräsentative Befragung während der AMERICANA 2008.

Kein Wunder, schließlich bietet das wichtigste Westernreitereignis Europas viel zu viel für einen einzigen Tag. Und ganz besonders die Jubiläums-AMERICANA! Hier jagt ein Highlight das andere. Bereits der erste Veranstaltungstag, der 31. August präsentiert mit dem Vorlauf der NRHA Bronze Trophy Open ein echtes Top-Event. Hier starten alle bekannten Reining-Profis aus Europa und sicherlich auch einige namhaftesten Cracks aus USA und Kanada. Und nur an diesem Mittwoch sind alle Starter dieser 40.000-Dollar-Prüfung zu sehen. Das Finale folgt zwei Tage später in der Freitag-Abendshow.

Der zweite Tag (Donnerstag, 1. September) ist nicht weniger interessant. Morgens sind die Freestyle Reinings zu sehen. Gegen Mittag starten Top-Nachwuchspferde in der 5.000-Dollar-Reining Futurity. Um 15 Uhr werden an diesem Donnerstag in Halle 3 im Forumsring 18 Zuchthengste mit einer excellenten Abstammung einzeln vorgestellt. Dabei findet eine Decksprung-Auktion statt, bei der für 2012 ein Deck-sprung günstig ersteigert werden kann. Und um 17 Uhr startet das 10.000-Dollar Finale der Cutting-Europameisterschaft. Die zehn besten Pferde dieser Entschei-dung werden dann noch einmal am Samstag in der Abendshow im Cutting Classic Wettbewerb zu sehen sein.

Der Freitag (2. September) bietet ständig wechselnde Wettbewerbe in den Diszip-linen Reining, Trail, Western Riding und Pleasure. Die Abendshow „Reining Festival und Cow Horse Top 6“ ist dann ein weiterer echter Knüller: Hier gibt es das Finale der NRHA Bronze Trophy Open und die besten Cow Horses im Bit zu sehen. Außerdem dürfen sich die Gäste hoch interessante und unterhaltsame Show-einlagen freuen.

Am Samstag, den 3. September dreht sich alles um Cow Horses, hier stehen die Wettbewerbe mit Rindern im Mittelpunkt. Die Abendshow präsentiert das mit 15.000 Dollar added Preisgeld dotierte Finale in der Fence Work der European Cow Horse Futurity Open. Die besten Vielseitigkeitspferde Europas kämpfen dabei um den AMERICANA-Titel. Natürlich gibt es auch wieder ein abwechslungs-reiches Showprogramm, mit komplett anderen Beiträgen als am Vortag.

Der Sonntag (4. September) bietet letzte Chance auf Schnäppchen im reichhaltigen Angebot Europas größter Messe für Westernreiter. Hochkarätig geht es auch in der Showarena weiter: Etwa mit der NRHA Maturity, den Reining Senior Pferden oder mit dem Finale des mit 5.000 Euro dotierten Open Trail auf. Diese Prüfung wird unterstützt von der DQHA, dem PHCG, dem ApHCG und dem VWB.

Europas Verkaufsmesse Nr. 1 für Freizeit- und Westernreiter

Die AMERICANA 2011 bietet den Fans nicht nur Spitzensport, sondern auch Eu-ropas führende Verkaufsmesse für Western- und Freizeitreiter. Knapp 250 beteilig-te Austeller präsentieren in der Messe Augsburg ein riesiges Angebot. Von der Bekleidung über Stiefel bis zum Stetson, Stall- und Zaunbau, Pferdeanhänger, eine breite Palette an Futtermitteln und Pflegeprodukten – dieses „Mekka für Western-reiter“ erstreckt sich über fünf große Messehallen (3, 4, 5, 6 und 7) und das Freige-lände. Dabei sind alle führenden Unternehmen wie Böckmann, Caramasov, Cayuse, Comanchero’s Group, Day’s Cowboy Headquarter, Ecoplan, Fairvalley, Fautras, Gomeier, Kenner Store, Loesdau, Ristau, Rieser, Saddle Shop Trading, Silverado, Texas Trading, Trail Rider und Wörmann. Nirgendwo sonst gibt es ein derart umfassendes Angebot und so gute Vergleichsmöglichkeiten.
Praxis: Tipps von Toptrainern beim Western Forum

Acht von zehn Besuchern reiten selbst, für sie ist das Western Forum in Halle 3 Pflicht. Hier geben Top Trainer aus allen Disziplinen Einblick in ihre Arbeit. Das Anreiten von jungen Pferden wird dabei ebenso unter die Lupe genommen wie das Gymnastizieren des Westernpferdes. Alternative Ausbildungswege zeigt auch die Firma Parelli, die mit einem einem eigenen Reitring in Halle 7 vertreten ist.

Entertainment: Der Red Grizzly-Saloon ist Kult

Auch das Rahmenprogramm der AMERICANA 2011 ist sensationell: Bereits vom ersten Tag an herrscht im legendären „Red Grizzly Saloon“ im Freigelände der Messe Augsburg dichtes Gedränge bis spät in die Nacht. Und das ist kein Wunder: In echter Saloonatmosphäre gibt es hier Countrymusik vom Feinsten. Auch dieses Jahr sind Top Bands wie die „The Good Brothers“ aus Kanada dabei.

Karten für die beiden Abendshows im Vorverkauf sichern
Die wichtigsten Finals werden in den AMERICANA-Abendshows präsentiert, gar-niert mit hochkarätigen Showacts. Beide Shows waren in 2010 praktisch ausver-kauft, wer also auf Nummer sicher gehen möchten, sollte sich seine Karten unbe-dingt im Vorverkauf sichern.

Bequem und völlig unkompliziert ist die Bestellung via Internet: www.americana.eu oder beim AMERICANA-Kartenservice: Tel:+49 (0)821-58982-301 (Fax –309)

Der Kartenservice steht von Montag bis Donnerstag von 9 – 12 Uhr und von 13 – 16 Uhr, am Freitag von 9 – 12 Uhr zur Verfügung. Empfehlenswert ist die Dauer-karte. Diese beinhaltet den Tageseintritt an allen Veranstaltungstagen und die Ti-ckets für beide Abendveranstaltungen in der besten Platzkategorie A.

Preise

Erwachsene 16,00 Euro
Rentner, Studenten und
Schüler ab 15 12,50 Euro
Kinder 6 bis 14 8,00 Euro
Familienkarte (2 Erwachsene
und 3 Kinder bis 16 Jahre) 38,00 Euro
Abendshows 2. und 3. September 65,00 Euro (A)
(Karten inkl. Besuch der AMERICANA 46,00 Euro (B)
ab 15 Uhr) 26,00 Euro (C)
Dauerkarte (Inklusive beider 165,00 Euro
Abendshows (Kategorie A)

Hallenübersicht
Halle 5: World Open Championship Western Riding
Hallen 3, 4, 5,6,7: Verkaufsmesse
Freigelände: Western Town

Öffnungszeiten
Die Messe hat täglich von 9 bis 19.30 Uhr (Sonntag bis 18.00 Uhr) geöffnet. Wäh-rend dieser Zeit können auch die Wettbewerbe in Halle 5 besucht werden.
Die Abendshows am Freitag und Samstag beginnen um 19.30 Uhr und dauern ca. drei Stunden.