Ab Sonntag in Kreuth: Das große Nachwuchschampionat der Reiningpferde - € 151.000 NRHA Breeders Futu

Ab kommenden Sonntag, den 9. Oktober, steht die Anlage von Gut Matheshof in Kreuth (Oberpfalz) wieder ganz im Zeichen des Reiningsports. Bis einschließlich Samstag, den 15. Oktober, treffen sich die besten Reining Reiter aus ganz Europa zur NRHA Breeders

Dieses Turnier zählt zu den bedeutendsten europäischen Reiningturnieren und beendet traditionell die Saison in Deutschland. Das Highlight des 7-tägigen Turniers bilden die Futurityklassen, also das Nachwuchschampionat für 3- bzw. 4-jährige Reiningpferde. Hier wird der Löwenanteil des Preisgeldes ausgeschüttet: € 140.000 garantiertes Preisgeld. Insgesamt sind über 350 Pferde aus ganz Europa gemeldet.

Futurity startet Sonntag mit 1. Vorlauf der Bit Klasse - die Champions am Start
Schon der erste Futuritytag (Sonntag, der 9. Oktober) verspricht Spitzensport vom feinsten. An diesem Tag findet der erste der beiden Vorläufe für die Bit Futurity statt, also die der 4-jährigen Pferde. Hier werden einige Klassereiner erwartet, die sich bereits im großen Sport bewährt haben. Unter anderem gibt es ein Wiedersehen mit Finest Copyshot und Rudi Kronsteiner. Die Stute gewann im April die European Futurity in Kreuth und erst vor wenigen Tagen die DQHA Futurity in Aachen. Kronsteiner, der in Freystadt zuhause ist, hat noch zwei weitere hervorragende Pferde in der Bit Klasse: Doctor Lee Hook und Guns Little Smoke. Zudem wird mit größter Spannung am Montag sein Ritt im Vorlauf der 3-jährigen Futurity erwartet: dort reitet er den Vollbruder von Finest Copyshot, Gunwork. Mit diesem Hengst will er im November auf die US-Futurity in Oklahoma City gehen.



Finest Copyshot ist jedoch nicht der einzige Champion, der in Kreuth an den Start geht. So wird der Belgier Bernard Fonck u.a. Ruf Lil Lancer reiten. Der Hengst gewann vor wenigen Wochen die mit $ 100.000 dotierte österreichische Futurity in Wiener Neustadt und setzte sich dabei gegen hochkarätige internationale Konkurrenz durch. Zudem wird Bernard Fonck auch Smart N Sparkin satteln, einen 3-jährigen Hengst, mit dem er Reserve Champion auf der Belgischen Futurity wurde.

Fonck und Kronsteiner sind jedoch nicht die einzigen Topreiter dieser Futurity. U.a. gehen die zweifachen Deutschen Meister Grischa Ludwig und Nico Hörmann, Europameister Alex Ripper und Nina Lill, Adi Wagner, Oliver Wehnes, Daniel Klein, Oliver Salzmann und Morey Fisk an den Start. Dazu die besten Open und Non Pro Reiter aus Italien, Frankreich, Österreich, Belgien und weiteren Ländern.

Die 3-jährigen Pferde müssen sich in einem Vorlauf, die 4-jährigen in zwei Vorläufen fürs Finale qualifizieren. Der erste Vorlauf der 4-jährigen eröffnet die Breeders Futurity am Sonntag. Der zweite folgt am Dienstag; dann stehen die Finalisten in dieser Klasse endgültig fest. Bei den 3-jährigen findet der Vorlauf am Montag statt, das heißt, sie haben nur eine Chance, ins Finale zu kommen. Das Finale findet dann am Freitag (Dreijährige) und Samstag (Vierjährige) statt.
Neben den Futurity Klassen stehen viele weitere spannende Prüfungen an, darunter der Regio Cup, ein Mannschaftswettkampf, bei dem die NRHA Regionalgruppen gegeneinander antreten. Er geht dem Futurity Finale am 15.10. unmittelbar voraus. Interessant auch die Bronze Trophy Open und Non Pro, die am Donnerstag, den 13.10. durchgeführt wird.
Eintritt unter der Woche kostenlos
Die Prüfungen beginnen täglich um 8 Uhr. Zuschauer sind herzlich willkommen. Eintritt wird nur am Final Freitag- und Samstag verlangt. Das Kommen lohnt sich auf jeden Fall. Die beiden Finaltage versprechen spannende Ritte und großen Sport. Zudem wird es wie immer eine Verkaufsausstellung geben.

Vorläufiger Zeitplan
Sonntag, 09.10.11
1. Go-Round Breeders Futurity Bit Non Pro
1. Go-Round Breeders Futurity Bit Open

Montag, 10.10.11
Go-Round Breeders Futurity S.B.H. Non Pro
Go-Round Breeders Futurity S.B.H Open

Dienstag, 11.10.11
2. Go-Round Breeders Futurity Bit Non Pro
2. Go-Round Breeders Futurity Bit Open

Mittwoch, 12.10.11
Limited Open
Intermediate Non Pro

Donnerstag, 13.10.11
Limited Non Pro
Bronze Trophy Non Pro
Bronze Trophy Open

Freitag 14.10.11
Rookie
Youth bis 13
Finale Breeders-Futurity SBH Non Pro
Finale Breeders Futurity SBH Open

Samstag, 15.10.11
Youth Klassen
Regio Cup
Finale Breeders Futurity Bit Non Pro
Finale Breeders Futurity Bit Open