Das größte Volksfest der Welt: Die Wiesn

Seit 1810 findet das Oktoberfest auf der Theresienwiese der bayrischen Landeshauptstadt statt. Rund sechs Millionen Besucher zieht das Oktoberfest seither jährlich aus aller Welt an.

Oktoberfeste waren früher in Bayern keine Seltenheit. Sie dienten dazu, das eingelagerte Märzenbier vor Beginn der neuen Brausaison aufzubrauchen. Das berühmte Oktoberfestbier, die Wiesn-Märzen, besitzt eine höhere Stammwürze und damit auch einen höheren Alkoholgehalt als normales Bier. Doch nicht nur dieses spezielle und sehr beliebte Bier, lässt die Besucher ausgelassen auf den Tischen tanzen. Hauptgrund ist hier sicherlich die lockere und stimmungsvolle Atmosphäre in den zahlreichen Bierzelten. Das größte Wiesnzelt aller Zeiten war das Pschorr-Bräu-Rosl-Zelt im Jahre 1913. In diesem Festzelt war auf 5.500 qm Platz für 12.000 Gäste. Dieses Jahr wird die Hofbräu-Festhalle mit 10.000 Plätzen das größte sein. Rekordverdächtig ist auch die Leistung 19 Maß eine Strecke von 40 Metern weit zu tragen.

Bei all der Ausgelassenheit und dem Geschunkel kann man auf dem Nachhauseweg schon mal was vergessen, so blieben unter anderem Brillen, Krücken, Dirndl und sogar mal ein Kaninchen zurück.
Auch die traditionelle Tracht wird wieder beliebter bei den Besuchern. Nicht nur Ur-Bayer, sondern Besucher aus aller Welt kleiden sich in Lederhose oder Dirndl und haben so das Gefühl, das Oktoberfest wie die einheimischen zu zelebrieren. Besonders beliebt ist das Volksfest bei unseren Freunden aus Australien, der USA, Japan und Italien. Wegen des hohen Ansturms der Italiener mit ihren Wohnwagen zum mittleren Wiesnwochenende, entstand sogar die Bezeichnung „Italiener-Wochenende“ und veranlasste die Münchner Stadtverwaltung dazu Campingverbote auszusprechen.

2005 wurde auf Grund des hohen Alkoholkonsums und der Angst vor einem Stimmungswechsel des Volksfests zu einer „Ballermann-ähnlichen“ Party das Konzept der Ruhigen Wiesn entwickelt. Seit dem läuft in den Zelten bis 18 Uhr nur Blasmusik. Ziel war es außerdem das Oktoberfest für ältere Besucher und Familien attraktiv zu halten.

Die folgende Infografik „Dirndl trifft Lederhose“ zeigt wissenswerte Fakten rund um das Münchner Oktoberfest und das stilsichere Auftreten in landestypischer Bekleidung. Außerdem gibt es noch einige Infos zum Cannstatter Wasen:

Dirndl trifft Lederhose - Spannende Infos zu Wiesn und Wasen | K&L Ruppert