neuer Reiseführer zu Sehenswürdigkeiten in und um Augsburg

Rechtzeitig zum Jubiläum „550 Jahre Jakob Fugger“ erscheint im Augsburger context verlag der neue Kulturreiseguide „Die Fugger. Die deutschen Medici in und um Augsburg“ (Martin Kluger, ISBN 978-3-93965-13-9).

Das Reisetaschenbuch erzählt auf 216 Seiten und mit über 280 Fotos und Abbildungen die Eeschichte der Fugger und führt zu rund hundert Sehenswürdigkeiten der Fugger in Augsburg sowie in der Region zwischen Donautal und Unterallgäu, Iller und Altbaiern.

In und um Augsburg leitet der neue Reiseführer zu 23 Sehenswürdigkeiten der Fugger – von der Fuggerei über Fuggerkapellen und Fuggerhäuser bis zu nur wenig bekannten Erinnerungen an Jakob Fugger und seine Nachfolger. Im Umkreis von einer Autostunde um Augsburg leitet der Reiseguide zu den sehenswertesten Fuggerschlössern, Fuggerhäusern und Fuggerkirchen, zu Burgruinen, in die Fuggerstadt Weißenhorn und zu Kunstwerken, die Jakob Fugger, seine Erben und Nachfolger gestiftet haben.

Der Kulturreiseführer „Die Fugger. Die deutschen Medici in und im Augsburg“ erzählt darüber hinaus in Wort und Bild die Geschichte Jakob Fuggers und seiner Familie von ihren Anfängen bis heute. Mehr als 270 Fotografien, mehrere Karten, Illustrationen und eine Stammtafel veranschaulichen die schier unglaubliche Geschichte der großen schwäbischen Familie und ihre europaweiten Verbindungen.

Der Autor, Martin Kluger, hat 2006 das neue Fuggereimuseum und 2008 das Museum im Weltkriegsbunker in der Fuggerei gestaltet. Ebenfalls zum 550. Geburtstag Jakob Fuggers am 6. März 2009 ist von ihm der Bildband „Jakob Fugger (1459–1525). Sein Leben in Bildern“ erschienen.