Saison-Start des „7. Dillinger Orgelsommers“

Basilikaorganist Axel Flierl spielt zur Eröffnung am 15. Juni

Auch in diesem Jahr finden die beliebten Sommerkonzerte des mittlerweile „7. Dillinger Orgelsommers“ in der Basilika St. Peter in Dillingen als zehnteiliger Orgelzyklus statt. Vom 15. Juni bis zum 17. August werden jeden Samstagmittag von 11.15 Uhr bis 12.00 Uhr Matinéekonzerte angeboten, für die Basilikaorganist Axel Flierl auch heuer international hervorragende Gastorganisten aus Spanien, Frankreich, Belgien, Finnland, Polen, Russland und Deutschland gewinnen konnte.





So werden die Kathedralorganisten Padre José Enrique Ayarra (Sevilla), Jean-Baptiste Dupont (Bordeaux), Gedymin Grubba (Pelplin/Polen), Markku Hietaharju (Turku/Finnland), Peter Van de Velde (Antwerpen/Belgien) sowie Dominique Sauer (Osnabrück), Stefan Kagl (Herford) und Peter Bader (Augsburg) spannende und außergewöhnlich abwechslungsreiche Programme, teils mit Musik aus ihrer Heimat spielen.


Jedes einzelne Konzert steht dabei unter einem eigenen Motto. So dürfen die Zuhörer auf „Fantasie-Bilder“, „Spanische und Russische Impressionen“, „Die Kunst der Transkription“, „Deutschland trifft Polen“ sowie „Deutsche und Französische Orgelromantik“ gespannt sein.


Der „Orgelsommer“ findet wieder freiem Eintritt statt. „Wenn unsere Zuhörer und Sponsoren sich ebenso großzügig zeigen wie in den vergangenen Jahren, wird der Orgelsommer finanziell einigermaßen über die Runden kommen. Um die erheblich steigenden Kosten annähernd decken zu können, bitten wir die Zuhörer auch dieses Jahr um eine angemessene Spende für diese hochkarätigen Konzertveranstaltungen“, so der künstlerische Leiter, Axel Flierl.


Axel Flierl wird die Saison am 15. Juni um 11.15 Uhr mit Werken des französischen Bach-Zeitgenossen Louis Marchand und Werken Johann Sebastian Bachs (Präludium und Fuge D-Dur BWV 532) eröffnen. Dazwischen erklingt als deutsche und Dillinger Erstaufführung das poetische Orgelstück „Images d‘Oiseau“ (Vogelbilder, 1992) des finnischen zeitgenössischen Komponisten Harri Viitanen (Helsinki) für Orgel und zwei Steine.


Das ansprechende, insgesamt 15 Konzerten umfassende Jahresprogramm enthält wieder sämtliche Konzertprogramme sowie Fotos und detaillierte Informationen zu allen Interpreten. Es liegt kostenfrei am Eingang der Basilika auf.



INFO
Samstag, 15. Juni, 11.15 Uhr, Basilika St. Peter
„7. Dillinger Orgelsommer“
Eröffnungsmatinée mit Axel Flierl
Werke von Marchand, Bach und Viitanen

www.dillinger-basilikakonzerte.de