Bayrische Ingenieurskunst hautnah erleben

Bayern hat für die Entwicklung der Automobilindustrie eine große Rolle gespielt. So hat die Erfindung des selbstzündenden Motors von Rudolph Diesel im Jahre 1893 in Augsburg wichtige Akzente gesetzt. Auch heute entwickeln die bayrischen Automobilhersteller wichtige Innovation für die gesamte Branche.

Insbesondere Elektromobilität ist heutzutage in aller Munde und wird stetig weiterentwickelt.So befindet sich in München der Hauptsitz der BMW Group, der mittlerweile mehr als 10.000 Menschen beschäftigt. Die BMW Group beinhaltet die drei weltbekannten Marken BMW, Mini und Rolls Royce Motor-Cars. Der Hauptsitz von Audi befindet sich ebenfalls in Bayern - in Ingolstadt. Audi gehört zum Volkswagen Konzern und stellt dort mit Hilfe von 10.000 Mitarbietern eine der sportlich orientierten Marken her.


München bietet die Faszination BMW hoch drei

In direkter Nähe zum Hauptsitz in München befinden sich die BMW Welt, das BMW Werk und das BMW Museum. Auf einer Fläche von 5000m² bietet das BMW Museum einen Einblick in die 90-jährige Vergangenheit des Unternehmens. Es wird die Marken- und Produktgeschichte erzählt und 125 der wertvollsten Automobile, Motorräder und Motoren von BMW ausgestellt.



Bildquelle: pixabay.com

Die BMW Welt ist ein architektonisches Meisterwerk, welches die Markenauftritte von BMW unter einem Dach versammelt und als Auslieferungszentrum dient. Dort gibt es immer wieder wechselnde Produktausstellungen und interaktive Exponate von verschiedenen Automobilen und Motorrädern der Marke. Jede BMW Marke ist hier mit einem eigenen Erlebnisbereich vertreten und auch das Unternehmen selbst präsentiert sich in einem eigenen Bereich. Für die kleineren Besucher gibt es den Junior Campus, der sie in die Welt der Mobilität einführt. Die BMW Welt ist außerdem ein beliebter Ort für Veranstaltungen und Events aller Art. Auch kann hier das neu gekaufte Auto persönlich abgeholt werden. Besonders beliebt sind auch Testfahrten mit luxuriösen Sportlimousinen, wie der M3 Serie, die auch heute noch ständig weiter entwickelt wird.

Die Führung durch das BMW Werk bietet Einblicke in alle Bereiche des Automobilbaus, wobei intensiv auf die individuellen Fragen der Gäste eingegangen wird. Das Werk umfasst 12 Hallen, vom Presswerk bis hin zur Montage.Es werden verschiedene Führungen angeboten, die alle drei Einrichtungen mit einander verbinden. Alle Führungen werden in deutscher und englischer Sprache angeboten, sollten allerdings möglichst früh im Voraus gebucht werden.


Erlebnisführungen im Audi Werk Ingolstadt

Auch im Produktionswerk der Audi AG in Ingolstadt kann man einen spannenden Einblick hinter die Kulissen des renommierten Autobauers bekommen. Nicht nur Technikbegeisterte kommen hier auf ihre Kosten, es werden auch Führungen über die Ökonomie des Herstellers angeboten. Insbesondere die Kleinen werden große Freude an den verschiedenen kindgerechten Angeboten haben. So können Kinder in kreativen Werkstätten ihr ganz individuelles Auto entwerfen und verstehen wie Automobile funktionieren. Das Museum mobile erzählt die eindrucksvolle Geschichte der Marke Audi. Zahlreiche Präsentationstechniken mit Bildern, Inszenierungen und multidimensionalen Formen geben den Exponaten einen lebendigen historischen Kontext. Hierbei wird nach Wunsch ausführlich auf die Autogeschichte, die Farbgeschichte in der Autoindustrie oder auch auf die Motorsportgeschichte eingegangen. Alle Führungen sind auch hier auf Deutsch und Englisch verfügbar und sollten möglichst frühzeitig gebucht werden.