Ausstellung: "Welterbe per Post"

Briefmarkengroße Kleinigkeiten stehen im Mittelpunkt einer Sonderausstellung ab 21. April bis 27. September 2009 in den Sonderausstellungsräumen des Römermuseums Weißenburg.

Die Tafel-Ausstellung zeigt Darstellungen der Welterbestätten des ehemaligen Römischen Reiches und Deutschlands auf Briefmarken. Informationen gibt es auch zum Thema „Briefmarken", zum Limes in Deutschland und im internationalen Rahmen sowie zur Rolle der UNESCO beim Schutz des Welterbes.

Die Ausstellung richtet sich an alle, die sich für das Erbe der Menschheit interessieren und einmal auf andere Art - mit dem Medium Briefmarke - eine Reise zu den berühmten Stätten unternehmen wollen. Auch Freunde künstlerischer Darstellungen im Kleinformat und Briefmarkensammler kommen auf ihre Kosten.

Eintrittspreise
2,- €
Ermäßigt: 1,50 €
Schüler: 1,50 €
Familien: 4,- €
Kombikarten mit anderen Museen erhältlich.

Weitere Infos unter: www.weissenburg.de