4. Altmühltal Classic Sprint im Juni 2009

Squadra Franconia – eine Gruppe von Freunden alter Fahrzeuge und Motorsportklassiker aus Mittelfranken – freut sich auf zahlreiche Teilnehmer beim 4. Altmühltal Classic Sprint im Jahr 2009.

Das Motto „Von Oldtimerfreunden für Oldtimerfreunde“ steht wieder für die Freude und den Spaß, gemeinsam mit "Gleichgesinnten" die Klassiker aus vergangenen Jahren auszufahren und über die Leidenschaft Oldtimer zu plaudern – bewusst in einem familiären Rahmen geführt mit bester Unterhaltung und Verköstigung.

Der Mythos dieser Veranstaltung – von Freunden, für Freunde – wurde vor 4 Jahren geboren und geht in eine neue Runde. Als damals mit den Planungen begonnen wurde, wagte niemand zu träumen, welch unglaubliche Entwicklung diese Veranstaltung nehmen würde. Konstruiert durch die Hände von Enthusiasten, mit Liebe unterstützt von vielen Gleichgesinnten und gefahren von vielen begeisterten Pilotinnen und Piloten, ist aus einer Vision eine einmalige, unverwechselbare und äußerst erfolgreiche Rallye geworden - der Altmühltal Classic Sprint.

Wie einen Rennwagen wird die Veranstaltung stetig weiterentwickelt und immer wieder Verbesserungen und Veränderungen an der erfolgreichen Basis vorgenommen. In diesem Jahr ist der Start erstmalig in Nürnberg und bereits am Freitag wird mit der technischen Abnahme, im Ofenwerk – Zentrum für mobile Klassik, begonnen. Die neue Strecke führt durch die Altstadt von Nürnberg in Richtung Pappenheim. Auf Burg Pappenheim gastieren die Teilnehmer mit ihren Wettbewerbsfahrzeugen wieder in der historischen Burganlage und feiern die Driversparty am Abend. Weiter empfängt die Teilnehmer die fürstliche Brauerei Ellingen im historischen Ambiente des Barockschlosses Ellingen und auch Burg Abenberg wird tangiert. Die Rundfahrt beinhaltet zahlreiche Wertungsprüfungen, teilweise auf abgesperrter Strecke für Oldtimer-, Sport- und Rennfahrzeuge.

Veranstaltungsort
Nürnberg, die Stadt der Lebkuchen, des „originalen“ Christkinds, der Kaiserburg und eine Metropolregion mit über einer Million Einwohnern wird erstmals der Start- und Zielort des Altmühltal Classic Sprints sein. Im dort ansässigen „Ofenwerk – Zentrum für mobile Klassik“ wird die Rallye sich erstmals auf dem Weg durch die historische Altstadt von Nürnberg in Richtung Altmühltal machen.

Dort, in einer malerischen Fluss-Schleife des Altmühltals erhebt sich die über 1000 Jahre alte mittelalterliche Burg Pappenheim. Die Grafen zu Pappenheim hatten als Reichserbmarschälle des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation eine herausragende Stellung am Kaiserhof inne. Der Ruhm des Grafengeschlechts stammt vor allem aus der Zeit des 30-jährigen Krieges, als mit Feldmarschall Gottfried Heinrich ein Pappenheimer europäische Geschichte schrieb. Jedes Kind kennt heute den Ausspruch Schillers aus seinem Wallenstein:

„Daran erkenn ich meine Pappenheimer“. Noch heute vermittelt die 300 Meter lange Anlage mit insgesamt über 1,5 km Mauern, Wehrgängen, Vor- und Hauptburg, Zwinger und Bergfried ein eindrucksvolles Bild jener Epoche. Ein Besuch auf der Burg lohnt sich immer. Allein schon wegen der Gartenanlagen mit zusammen über 1500 verschiedenen heimischen Pflanzenarten oder wegen der beiden Museen, der Greifvogelvorführungen und der Biergärten. In dieser unnachahmlich schönen Kulisse werden die Teilnehmer mit den Wettbewerbsfahrzeugen den passenden Rahmen für das Etappenziel und die Driversparty vorfinden. Schwabach, die deutsche Goldschlägerstadt mit Jahrhundert alter Goldschlägertradition empfängt die Teilnehmer zu einer ausgiebigen Sonderprüfung auf dem von Fachwerkhäusern umgebenen Marktplatz, wo die Teilnehmer von jubelnden Fans erwartet werden.


Touren- / Zeitplan
Freitag, 12.06.2009
17.00 – 21.00 Uhr Technische Abnahme
Ausgabe der Startnummern und Fahrtunterlagen
Ausgabe der Sponsorengeschenke
Rennwagenausstellung im Ofenwerk (Eintritt frei)
Parc Fermé für Wettbewerbswagen
Trailerpark auf dem Gelände
Open End: Get together mit Piloten, Freunden und Publikum

Samstag, 13.06.2009
07.00 – 08.00 Uhr Technische Abnahme (bitte rechtzeitig erscheinen, nach
8 Uhr keine Abnahme = Wertungsausschluss für das Team)
Frühstück für die Teilnehmer
Aufstellung der Wettbewerbsfahrzeuge im Vorstart
08.00 – 08.15 Uhr Driversbriefing (verpflichtend für alle Teilnehmer)
08.30 Uhr Start Fahrzeug Startnummer 1
11.30 – 12.45 Uhr Ankunft in Pappenheim und 1. Lauf Bergsprint (Zeitnahme)
Abkühlungsrunde und Auffahrt zur Burg
11.30 – 13.00 Uhr Mittagessen auf der Burg
13.00 Uhr Restart in die Altmühltalrunde mit Zwischenstopp
Schloss Ellingen und Schlossbräu Ellingen
16.15 – 17.30 Uhr Ankunft 1. Fahrzeug in Pappenheim
2.Wertungslauf Bergsrprint und Tagesziel mit
Welcomeparty Get Together in der gesamten Stadt
individuelles Einchecken in die selbst gebuchten Hotels
19.30 Uhr Auffahrt mit den Wettbewerbsautos in die Burg
Kunstflugvorführung (geplant)
20.00 Uhr Abendessen
21.00 Uhr Parc Fermé (einsperren der Wettbewerbsfahrzeuge)
Shuttleservice
Open End Driversparty mit DJ

Sonntag, 14.06.2009
08.00 Uhr Öffnung des Parc Fermé
09.00 Uhr Vorstart zum Le Mans Start
09.30 – 10.30 Uhr Le Mans Start (Zeitnahme)und Start in die letzte Wertungsetappe
11.45 – 12.30 Uhr Zwischenstopp in Schwabach (Sonderprüfung)
14.00 Uhr Ankunft im Ofenwerk (Durchfahrtkontrolle)
Siegerehrung mit Siegerparty
Fare well Lunch mit individueller Abreise

Änderungen in den Leistungen, Strecken und im Zeitplan sind möglich.

Weitere Infos unter: www.classic-sprint.de