36 bayerisch-schwäbische Städte zwischen Ries und Bodensee

„Erlebnis Stadt in Augsburg und im Allgäu, an der Donau und im Ries“ heißt der neu erschienene Reiseführer durch 36 Städte zwischen Oettingen und Lindau, Ulm/Neu-Ulm und Aichach.

Auf 144 Seiten porträtiert das Taschenbuch kurz und knapp die kreisfreien Städte Augsburg und Kempten, Memmingen und Kaufbeuren und die Städtevielfalt in den zehn Landkreisen des bayerischen Schwaben. Da es mit dem bayerischen Neu-Ulm eine Doppelstadt bildet, führt der mit 154 Fotos bebilderte Reise- und Ausflugsguide über die Donau ins baden-württembergische Ulm. Herausgegeben wird die mit Unterstützung des Tourismusverbands Allgäu/Bayerisch-Schwaben erstellte Neuerscheinung aus dem context verlag in Augsburg vom Bezirk Schwaben.



Nahezu alle Städte im Bezirk Schwaben lassen sich ohne Schönfärberei als lohnendes Ausflugsziel bezeichnen. 36 Städte vom Allgäu bis ins Ries, zwischen Iller und Altbaiern finden sich deshalb im neuen Reiseführer „Erlebnis Stadt“ wieder. Wie kurios zum Beispiel die derzeitige Diskussion um eine Umbenennung der „IHK Schwaben“ in eine „IHK Allgäu“ ist, zeigt schon ein erster Blick in das Inhaltsverzeichnis des soeben erschienenen Taschenbuchs. 25 der dort aufgeführten Städte liegen nördlich des Allgäus, nur zehn Städte im Allgäu. Was der erste Blick aber auch erkennen lässt, ist die ungeheure Vielfalt und Vielfältigkeit der Stadtbilder und der Geschichte, der großen Namen und Landschaftsansichten. Spätestens ein zweiter Blick macht deutlich, wie wenig man üblicherweise die zahllosen Facetten der näheren Heimat kennt.

Die Fuggerstadt Augsburg, das von Römern gegründete Kempten, das mittelalterliche Nördlingen im Geopark Ries, die Donaustadt Günzburg mit dem Legoland Deutschland oder die Inselstadt Lindau im Bodensee sind besonders prominente Beispiele für das äußerst abwechslungsreiche „Erlebnis Stadt“ im bayerischen Schwaben. Das Reisetaschenbuch informiert außer zu Sehenswürdigkeiten und Geschichte(n) auch zu Kultur-, Freizeit- und Wellnessangeboten, zu Zielen für die junge Familie, zu Gastronomie und Hotellerie, Museen, Stadtfesten und Veranstaltungsreihen, Abstechern und Ferienrouten. Die Historie der porträtierten Städte reicht teilweise bis zu 2000 Jahre zurück und rankt sich um so bekannte Gestalten wie Jakob Fugger, die schwäbischen Mozarts, Bertolt Brecht, die heilige Crescentia, Albert Einstein, Kaiserin Elisabeth, Pfarrer Sebastian Kneipp sowie um Staufer, Habsburger und Wittelsbacher. Vorgestellt werden die Städte Aichach, Augsburg, Bad Wörishofen, Burgau, Dillingen, Donauwörth, Friedberg, Füssen, Gersthofen, Günzburg, Gundelfingen, Harburg, Höchstädt, Ichenhausen, Illertissen, Immenstadt, Kaufbeuren, Kempten, Krumbach, Lauingen, Leipheim, Lindau, Lindenberg, Marktoberdorf, Memmingen, Mindelheim, Monheim, die bayerisch/baden-württembergische Doppelstadt Neu-Ulm/Ulm, Nördlingen, Oettingen, Rain, Sonthofen, Weißenhorn, Wemding und Wertingen.


Titel: Erlebnis Stadt. In Augsburg und im Allgäu, an der Donau und im Ries
Autor: Martin Kluger
Herausgeber: Bezirk Schwaben
ISBN: 978-3-939645-18-4
Seitenzahl: 144
Abbildungen: 154 farbige Fotos, 9 Karten
Format: 210 x 118 mm
Preis: 8,90 Euro