Solo für Piano im Landschloss Bobingen

Was der Patrizier Anton Welser 1543/44 errichten ließ, erwarben die Fugger 1590 und behielten es bis 1648: das kleine Landschloss in Bobingen. Dort gastiert am Sonntag, 11. Oktober 2009, 15 Uhr, die Konzertreihe „Die Fugger und die Musik“.

Bei der Veranstaltung der Regio Augsburg Tourismus GmbH wird ein Querschnitt durch die Musikepochen fürs Soloinstrument Klavier zu hören sein.

Solo für Piano – Ana-Marija Markovina ist erfahren im solistischen Konzert. Sie gastierte bereits in wichtigen Musiksälen Deutschlands wie dem Prinzregententheater München, der Liederhalle Stuttgart, der Meistersingerhalle Nürnberg oder der Bonner Beethovenhalle. Die in Köln lebende gebürtige Kroatin präsentiert in der Reihe „Die Fugger und die Musik“ ihr Können in einem Musiksaal, der für die Fuggerfamilie von Bedeutung war: das Untere Schlösschen in Bobingen hatte Octavian Secundus Fugger 1590 erworben. Er ließ ein Virginal hineinstellen, um dort auf dieser Bauform des Cembalos musizieren zu können. Das Gebäude erhielt der Fugger von den Welsern, seinen größten Konkurrenten und zugleich Partnern. 1750 wurde ein halbrunder Westanbau mit Doppeltreppenanlage in barocken Formen ergänzt. Heute befindet sich der Kunstverein Bobingen im Schlösschen.

Ana-Marija Markovina trägt am Klavier einen Querschnitt durch Musikepochen vor. Die Künstlerin studierte an den Musikhochschulen in Detmold und Weimar und schloss an der Hochschule „Hanns Eisler“ in Berlin ihr Studium mit dem Konzertexamen ab. Das musikalische Repertoire der Pianistin reicht von Domenico Scarlatti (1685–1757) über Modest Mussorgski (1839–1881) bis zu Helmut Lachenmann (*1935). Einspielungen liegen u.a. von Carl Philipp Emanuel Bach (1714–1788), Hugo Wolf (1860–1903) und Robert Schumann (1810–1856) vor. Auch ist Ana-Marija Markovina ein Werk für Klavier, Chor und Orchester gewidmet worden. Die Uraufführung der Komposition „Primula Argentea“ von Marco Taralli fand 2006 im Auditorium von Rom statt – mit Markovina als Solistin.

Karten für das Konzert am Sonntag, 11. Oktober, um 15 Uhr im Unteren Schlösschen in Bobingen in der Römerstraße 73 sind zu 15 Euro erhältlich. Der ermäßigte Eintritt für Studierende, Schüler und Behinderte beträgt 10 Euro. Karten gibt es bei der Regio Augsburg Tourismus GmbH, Telefon 08 21/5 02 07-0.