Hammerflügel als Soloinstrument

Am Samstag, 14. November, jährt sich Leopold Mozarts Geburtstag zum 290. Mal. Deshalb wird an diesem Tag im Geburtshaus des Vaters, Erziehers und Managers W. A. Mozarts die Konzertreihe „Hausmusik bei Leopold“ der Regio Augsburg Tourismus GmbH fortgesetzt

Um 19 Uhr ist Klaviermusik von Vater und Sohn Mozart auf dem Hammerflügel zu hören.

Die Musikerin Ae-Jin Park gehört der Klavierklasse von Ulrich Schwarz am Leopold-Mozart-Zentrum – Zentrum für Musik und Musikpädagogik der Universität Augsburg an. Die
33-Jährige kommt ursprünglich aus Südkorea. Sie hat nach einem fünfjährigen Studium am Konservatorium in Seoul vier Jahre im norwegischen Stavanger Klavier, Cembalo, Begleitung und Kammermusik studiert. Heute ist sie mitunter als Organistin einer Kirchengemeinde bei Oslo tätig. Parks 61-jähriger Lehrer aus Augsburg, Ulrich Schwarz, war in den 1970er-Jahren als Korrepetitor für Oper an den Städtischen Bühnen Augsburg tätig, ehe er ans Leopold-Mozart-Konservatorium berufen wurde. Dort hat er eine Klavierklasse inne. Seine Schüler waren und sind nach dem Abschluss der Meisterklasse bei internationalen Wettbewerben für Klavier und Kammermusik erfolgreich.

Karten zu 6 Euro gibt es vor Ort und bei der Regio Augsburg Tourismus GmbH unter der Telefonnummer 08 21/5 02 07-0.