Bayern mit dem Bus erleben

Die meisten Bayern-Urlauber reisen mit dem eigenen Auto an, alternativ stehen Bus und Bahn zur Verfügung, um zum Ziel zu kommen. Eine neue Art der Erlebnisreisen ist, Bayern mit dem Bus zu erleben und dafür kann es viele Gründe geben. So denken sich Firmenchefs eine schöne Route aus, um die Mitarbeiter zu einer kleinen Reise einzuladen. Auch Vereine buchen einen Mietbus, der sie dann zu verschiedenen interessanten Haltepunkten bringt. Unzählige schöne Routen, Sehenswürdigkeiten, Städte oder Landschaften können auf diese Weise erkundet werden. Die Reiseteilnehmer haben dann mit Sicherheit nicht nur während der Tour viel zu erzählen, sondern auch noch lange Zeit danach.

Bildnachweis: Rasica / Shutterstock.com

Bildnachweis: Rasica / Shutterstock.com

In der Gruppe reisen – die Busvermietung macht es möglich

Passend zu jeder Reisegruppe gilt es den richtigen Partner für Busvermietung zu finden. Im Bereich Busvermietung hat sich in den letzten Jahren viel Neues entwickelt. Vom kleinen 7-Sitzer bis hin zu einem großen Gefährt ist nicht nur jede Größe erhältlich, sondern auch jeder Komfort. Am Schönsten ist es sicher, sich von einem Busfahrer chauffieren zu lassen, so kann sich jeder Mitreisende auf der Fahrt entspannen und sich unterhalten. Vielleicht soll es auch ein Oldtimerbus sein? Dieser wird nicht nur von Landfrauen gemietet, sondern auch zum Anlass von Klassentreffen, Firmenjubiläen und aus anderen Gründen.

Städtebesichtigung oder Landpartie?

Bildnachweis: Sean Pavone / Shutterstock.com

Bildnachweis: Sean Pavone / Shutterstock.com

Wer einen Bus mieten und damit durch oder nach Bayern fahren möchte, hat bei der Wahl der Reiseziele eine große Auswahl. Sehr beliebt sind Anreisen in die bayerische Landeshauptstadt München oder in eine andere interessante Stadt in Bayern. Daran angeknüpft wird immer ein Aufenthalt in der Stadt, der meistens mit einem interessanten Besichtigungsprogramm verknüpft ist. Je nach Busvermieter kann auch ein Reiseführer mit an Bord genommen werden, der den Reisenden dann auch sicher die schönsten Besichtigungsziele zeigen wird.

Für die Landpartie im gemieteten Bus gibt es eine Vielzahl an Routen und Ausflugszielen. Bayern ist eine Ferienregion und hat deshalb ein großes Angebot an interessanten Ausflugszielen. Vielleicht ist Schloss Neuschwanstein ein gewünschtes Reiseziel? Möglich wäre aber auch eine Fahrt zu den bayerischen Seen, denn Bayern wird ja auch als das Land der Seen und Berge bezeichnet. Kombinieren Sie Ihre Busreise durch Bayern mit Kultur, unzählige Museen warten darauf, Ihnen von der Geschichte zu erzählen. Schlösser, Burgen, Seen oder urbane Sightseeing-Touren, mit dem Bus lässt sich Bayern bequem erkunden.

Reiseroute Ferienstraße – Bayern erleben

Ferienstraßen sind eine wundervolle Möglichkeit, die Landschaft von Bayern zu erleben und entdecken. Die Romantische Straße ist die bekannteste von allen Ferienstraßen in Deutschland. Sie beginnt am Main und endet im Ostallgäu am Alpenrand. Dazwischen liegen sehr viele schöne Orte und Landschaften, für die sich eine Reise mit dem gemieteten Bus lohnt. Eine Alternative wäre die Römerstraße Via Claudia Augusta, die Deutsche Spielzeugstraße oder die Deutsche Alpenstraße. Ganz nach dem Geschmack der Reiseteilnehmer lässt sich ganz bestimmt die passende Ferienstraße finden. Mit dem eigens dazu gemieteten Bus bestimmen Sie das Reisetempo selbst. Und wenn ein Tag dafür nicht ausreicht, dann werden es eben zwei oder drei. Reisen mit dem Bus durch Bayern, das ist auch eine Art von Individualurlaub, ob für die Familie, die Firma oder für den Verein.



Kommentar hinterlassen