Burg Königsberg

Auf dem Schlossberg, hoch über der kleinen Stadt Königsberg in Franken, thront die Burg Königsberg, ein imposantes Bauwerk aus dem 12. Jahrhundert.

Foto: Presse03 - CC BY-SA 3.0

Foto: Presse03 – CC BY-SA 3.0

Das Schloss war allerdings kein Wohnsitz eines Fürsten oder Grafen, sondern diente dem Vogt, einem Beamten des Kaisers als Wohnhaus und „Büro“. Im Laufe der Zeit war aber auch der Graf von Henneberg auf der Burg Königsberg zu Hause, bevor die Burg an die Markgrafen von Meißen und die Herzöge von Sachsen fiel. Im 18. Jahrhundert verlor die Burg an Bedeutung, sie verfiel und wurde schließlich als Steinbruch genutzt.

1904 kaufte die Stadt Königsberg die Ruine und der 1920 gegründete Verein der „Schloßberg-Gemeinde“ sorgte dafür, dass die Ruine restauriert wurde. Besichtigt werden können der 60 m tiefe Schlossbrunnen und der Aussichtsturm. Von dort oben haben die Besucher eine fantastische Aussicht auf den Haßgau und die Stadt Königsberg. Auf dem Schloss befindet sich auch eine Gaststätte und in den Sommermonaten gibt es viele interessante Veranstaltungen. So treffen sich in den warmen Sommernächten die Spielleute an der Ruine und verzaubern die Besucher mit mittelalterlichen Klängen. Auch eine viel besuchte Rosen- und Gartenmesse findet alljährlich auf Schloss Königsberg statt. Das Schloss ist sowohl mit dem Auto als auch zu Fuß gut zu erreichen.

Öffnungszeiten Schlossberg Gaststätte
Donnerstag bis Montag von 11:00 – 22:00 Uhr
Dienstag und Mittwoch sind unsere Ruhetage

Kontakt:
Burg Königsberg
97486 Königsberg in Bayern

WICHTIGER HINWEIS:
Öffnungszeiten und Preise können sich jederzeit ändern. Wir kontrollieren zwar in regelmäßigen Abständen die Einträge können aber keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben machen. Bitte überprüfen sie die Korrektheit der Daten indem sie die angegebene Homepage besuchen!




Unterkünfte im Umkreis von 4 Km

Kommentar hinterlassen