Lechfeldmuseum Königsbrunn

Köngisbrunn ist eine recht junge Stadt. Erst 1836 siedelten hier die ersten Menschen, nachdem 1833 auf Befehl der Königlichen Regierung zwei Brunnen gebaut wurden. Trotzdem ist eine recht ansehnliche Sammlung von über 4.500 Exponaten zusammen gekommen.

© Stadt Königsbrunn

© Stadt Königsbrunn

Die Sammlung besteht hauptsächlich aus Dingen die den bäuerlichen Alltag der Gründungssiedler, die Wohnverhältnisse und die Kleidung der früheren Bewohner des Lechfeldes, wiedergeben.

In einer original eingerichteten Wohn- und Schlafstube präsentiert sich das Lechfeldmuseum so realistisch, als ob jeden Moment die Bäuerin oder der Bauer des 19.Jahrhunderts eintretten würden.

Öffnungszeiten
Einlaß mit Führung: 1. So im Monat 9.45, 11.00 Uhr

Anschrift:
Schwabenstraße
In der Hauptschule, Untergeschoß
86343 Königsbrunn
Telefon: 08231/606-260
www.koenigsbrunn.de



Kommentar hinterlassen