Mainburg: Kleinod in Niederbayern

Die Stadt Mainburg liegt im Landkreis Kelheim in Niederbayern, hat eine Größe von rund 61 km² und eine Einwohnerzahl von rund 14.200. Woher der Name der Stadt genau stammt, kann heute nicht mehr nachvollzogen werden.

Foto: Otto Durst - Fotolia.com

Foto: Otto Durst – Fotolia.com

Das Stadtwappen mit dem Baum lässt vermuten, dass Philipp Apian den Namen von Marrenberg, was Kastanien-Berg bedeutet, ableitete. Mainburg liegt am Flüsschen Abens in der Hallertauer Region, wo das größte Hopfenanbaugebiet der Welt vorhanden ist. Dieses liegt zwischen Freising und Regensburg und zwischen Landshut und Ingolstadt.

Die heutige Stadt Mainburg hat sich aus drei Siedlungen entwickelt, die den Namen Schleißbach, Mainburg und Schlüsselhausen trugen. Schleißbach wurde bereits 825 urkundlich erwähnt und hieß damals noch Slegelpach. Hier war eine eigenständige Pfarrei sowie die dem Heiligen Laurentius geweihten Kirche vorhanden. Dieser Ort wurde 1272 vom Wittelsbacher Herzog Ludwig II. übernommen und später an das Bistum Regensburg übergeben. Der zweite Siedlungskern ist 1220 entstanden, als Graf Meinhard von Rotteneck die Feste Mainburg errichten ließ. In Schlüsselhausen, dem dritten Siedlungskern, wurde eine Mühle urkundlich erwähnt, die drei Einzelsiedlungen wurden zum Gemeinwesen der Wittelsbacher zusammengeschlossen. Mainburg war als Stadt vor der Zeit von 1800 ein Pflegamt und gehörte zum Rentamt München. Sie besaß ein Marktgericht und wurde durch die Verwaltungsreformen im Königreich Bayern durch das Gemeindeedikt von 1818 in die heutige Gemeinde umgeändert.

Das Kloster Mainburg auf dem Salvatorberg zählt heute ebenso zu den historischen Sehenswürdigkeiten, wie die Salvatorkirche St. Peter und Paul. Auch die weiteren Kirchen in der Gemeinde, der Marktplatz oder das Hallertauer Heimat- und Hopfenmuseum zählen zu den Besonderheiten in der Stadt. Das Hopfenfest im Juli, der Mainburger Gallimarkt und der Christkindlmarkt sind Termine, über die sich nicht nur die Bewohner von Mainburg freuen. Viele Menschen bekommen durch die Hopfenverarbeitungsunternehmen Arbeit, außerdem sind noch weitere große Firmen ansässig.

WICHTIGER HINWEIS:
Öffnungszeiten und Preise können sich jederzeit ändern. Wir kontrollieren zwar in regelmäßigen Abständen die Einträge können aber keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben machen. Bitte überprüfen sie die Korrektheit der Daten indem sie die angegebene Homepage besuchen!




Unterkünfte im Umkreis von 4 Km

Kommentar hinterlassen