Schwäbisches Volkskundemuseum Oberschönenfeld

Das Schwäbische Museum Oberschönenfeld, ältestes Museum des Bezirks Schwaben, besteht seit 1984.Mit der Schwäbischen Galerie wurde 2003 die Sanierung aller Gebäude abgeschlossen, so dass nun die einstigen Ökonomiegebäude der Zisterzienserinnen-Abtei für die volkskundlichen Sammlungen sowie wechselnde Kunst- und Sonderausstellungen genutzt werden – und jährlich bis zu 60.000 Besucher anziehen.

© Volkskundemuseum Oberschönenfeld

© Volkskundemuseum Oberschönenfeld

Neben den volkskundlichen Ausstellungen zu den Themen Bräuche und Feste im Jahresablauf und Wohnen auf dem Land dokumentiert das Museum mit der Ausstellung „Von der Handarbeit zur Maschine“ auch den tiefgreifenden Wandel der Landwirtschaft in Schwaben. Wechselnde Sonderpräsentationen beleuchten zahlreiche weiter Facetten Schwabens wie Kunst, Alltagskultur und Brauch und machen diese erlebbar.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr, montags geschlossen.
An allen Feiertagen geöffnet. Am 24.12. (Heiligabend) und 31.12. (Silvester) von 10-14 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise:
Erwachsene 3,00 EUR
Kinder 6 bis 18 Jahre 1,00 €
Kinder unter 6 Jahre haben freien Eintritt.

Kontaktadresse:
Schwäbisches Volkskundemuseum Oberschönenfeld
Oberschönenfeld 4
86459 Gessertshausen
Telefon: (0 82 38) 30 01-0
www.schwaebisches-volkskundemuseum.de

WICHTIGER HINWEIS:
Öffnungszeiten und Preise können sich jederzeit ändern. Wir kontrollieren zwar in regelmäßigen Abständen die Einträge können aber keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben machen. Bitte überprüfen sie die Korrektheit der Daten indem sie die angegebene Homepage besuchen!




Unterkünfte im Umkreis von 10 Km

Waldhotel Ziegelstadel - Augsburg
Preise ab: 58 EUR
Flair Hotel Zum Schwarzen Reiter - Horgau
Preise ab: 87 EUR
Hotel Schempp - Bobingen bei Augsburg
Preise ab: 79 EUR

Kommentar hinterlassen