Illertissen: schwäbische Stadt mit langer Geschichte

Die Stadt Illertissen liegt im schwäbischen Landkreis Neu-Ulm etwa 25 Kilometer südlich von Ulm und Memmingen. Illertissen ist 36,45 qkm groß und hier leben ungefähr 16.500 Einwohner.

© fotoping - Fotolia.com

© fotoping – Fotolia.com

Die Stadt liegt an der Iller und wird in vier Stadtteile aufgeteilt. Schon bis etwa 500 n. Chr. geht die Geschichte von Illertissen zurück, der erste Name war Tussa und die Erwähnung wurde deshalb vorgenommen, weil die Versöhnung des Bischofs von Augsburg mit dem Bischof von Chur stattfand. Mit der Verleihung des Marktrechtes im Jahre 1430 blühten auch der Handel und das Handwerk auf. Neben Bauern und Handwerkern waren auch Bierbrauer und Weber ansässig. Eine Memminger Patrizierfamilie erwarb das Vöhlinschloss und die Herrschaft im Jahr 1520, dieses ist seit 1803 im Besitz des Bayerischen Staates.

Zum Schloss gehört eine Rokokokapelle, wo bis 1983 verschiedene Ämter untergebracht waren, ist heute das Bienen- und Heimatmuseum ansässig. Das Hauptgebäude und der Seitentrakt sind ein wichtiges Management- und Tagungszentrum der Hochschulen Augsburg, Kempten und Neu-Ulm geworden. Seit Mitte der 80er Jahre steht eine Freilichtbühne in der Nähe des Schlosses, hierauf werden jährlich Theaterstücke in Mundart aufgeführt. Auch heute noch ist die Stadt ein Mittelzentrum im südlichen Landkreis und hat trotz der Kreisreform nicht an wirtschaftlicher Bedeutung eingebüßt. In den letzten 25 Jahren konnte sich Illertissen nicht nur in der Qualität des Wohnwertes, sondern auch in der Kultur und im Bildungswesen steigern. Mittlerweile ist auch die schulische Einrichtung sehr umfangreich und ist ein richtiges Bildungszentrum geworden. Auch wichtige Wirtschaftszweige wie aus der Pharmaindustrie und der Chemieindustrie sind hier zu finden.





Unterkünfte im Umkreis von 4 Km

Hotel am Schloss - Illertissen
Preise ab: 69 EUR
Illertisser Hof - Illertissen
Preise ab: 74 EUR
Hotel & Restaurant Dornweiler Hof - Illertissen
Preise ab: 82 EUR

1 Kommentar zu Illertissen: schwäbische Stadt mit langer Geschichte

  1. Auf einer Radltour entlang der Iller bin ich in Illertissen hängen geblieben.Dieses schöne Städtchen mit dem neuen Marktplatz lädt immer mal zur Rast ein.Hier gibt es das Vöhlin Schloss,das Krankenhaus,das Nautillusein Campingplatz und lauter nette Menschen.Als Hobbyfotograf habe ich natürlich viel festgehalten…schauen Sie doch mal rein…über Google Maps…

Kommentar hinterlassen