Passau

© Anja Ergler – Fotolia.com

© Anja Ergler – Fotolia.com

Passau die Universitätsstadt

Passau liegt im Regierungsbezirk Niederbayern und gilt als kreisfreie Universitätsstadt. Die bayerische Stadt liegt fast genau an der Grenze zu Österreich direkt am Zusammenfluss der Flüsse Ilz, Inn und der Donau. Nicht umsonst trägt Passau den Beinamen „Die Dreiflüssestadt“. Passau hat nicht nur erstklassige Universitäten zu bieten sondern auch ein reichhaltiges Angebot an Sehenswürdigkeiten welche die Stadt bei Touristen so beliebt macht.

Passau hat eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten zu bieten
Wer Passau besucht, sollte sich vor allem den Stephansdom nicht entgehen lassen. Der Dom ist heute der Sitz des Passauer Bischofs. Der mächtige Dom, man kann es kaum glauben, geht auf eine im Jahre 450 erbaute kleine Kirche zurück.

Doch der heutige Dom entstand erst viel später, da der Folgebau der Kirche durch einen Brand 1662 zerstört worden war. Sechs Jahre später entstand das heute zu besichtigende Bauwerk im Stile des Barocks. Der damalige Architekt war Carlo Lurago. Vor allem der Innenausbau des Stephansdoms ist unvergesslich schön. Dort gibt es beeindruckende Stuckaturen des berühmten Künstlers Giovanni Battista Carlone zu besichtigen. Auch die Gemälde von Johann Michel Rottmayr in den Seitenaltären sind sicher einen Blick wert.

Hochseilgarten Passau

In der Region von Passau in Niederbayern gibt es einen Hochseilgarten, der mit einem Kletterpark kombiniert wurde und als Wald-Erlebnis-Park bezeichnet wird. Er ist etwas außerhalb in der Karlsbader Straße zu » weiterlesen

Dom St. Stephan Passau

Der Dom St. Stephan in Passau wurde schon 1668 gebaut, musste aber zwischenzeitlich wieder aufgebaut werden, weil ihm verschiedene Ereignisse zugesetzt haben. Er thront 13 Meter oberhalb der Donau zwischen dem Inn und der » weiterlesen

Oberhausmuseum Passau

Das Oberhausmuseum in Passau wurde in der Veste Oberhaus eingerichtet, der Festung, die nie bezwungen wurde. Es war früher in seiner Glanzzeit das Herrschaftszentrum und die » weiterlesen

Passauer Erlebnisbad PEB

Das Passauer Erlebnisbad, Abkürzung PEB, ist ein Ganzjahresbad und hat als solches natürlich eine Menge anzubieten. Hier wird nicht nur geschwommen, hier kann sich jeder erholen, relaxen, Wellness genießen und sich einfach » weiterlesen

Glasmuseum Passau

Mitten in Passau wurde 1985 das größte Glasmuseum der Welt – für Böhmischen Glas – das Passauer Glasmuseum eröffnet. Am Rathausplatz, im Patrizierhaus „Wilder Mann“, in dem auch ein Hotel untergebracht wurde, passt dieses Glasmuseum zur » weiterlesen

Museum Moderner Kunst Passau

Auf insgesamt drei Etagen werden in atmosphärevollem Ambiente, des Museum Moderner Kunst Passau, jährlich rund zehn Ausstellungen zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts » weiterlesen

Römermuseum Passau

Wer sich für die Geschichte der Römer interessiert der sollte auf jedenfall im RömerMuseum in Passau vorbei schauen. Im RömerMuseum und dem Freigelände des spätantiken Kastells Boiotro werden archäologische Funde aus Ostbayern ausgestellt. Wobei die Ausgrabungsgegenstände aus Passau den » weiterlesen

Veste Oberhaus Passau

Ulrich II. hatte im Jahr 1217 für das Hochstift Passau die Reichsfürstenwürde erhalten. Damit seine neue Macht auch durchgesetzt werden konnte wurde 1219 der Grundstein für die Passauer Burg » weiterlesen


Jedoch die Orgel des Stephansdoms ist etwas Besonderes, sie zieht Tausende von Besuchern an. Mit mehr als 17974 Pfeifen und mehr als 233 Register gilt die Orgel als die größte Orgel weltweit. So kann sich der Dom rühmen, die Heimat der größten Orgel der Welt zu sein.

Landkreise Niederbayern

Kreisfreie Städte


Kategorien