Würzburg

Würzburg: die Perle von Unterfranken

© vom – Fotolia.com

© vom – Fotolia.com

So kann man die Stadt Würzburg, wohl mit ruhigem Gewissen betiteln. Hier wird dem Gast einiges geboten. Obwohl es sich um eine der 5 größten Städte in Bayern handelt, hat die Stadt nichts von ihrem Charme einbüßen müssen.

Würzburg ist natürlich wie jede andere Stadt im Laufe der Zeit gewachsen, aber trotzdem sind die Romantik und der Zauber erhalten geblieben. Viele Sehenswürdigkeiten warten auf die Besucher. So zum Beispiel die historischen Bauwerke, wie die alte Mainbrücke, die Festung Marienberg, und auch die Würzburger Residenz, die sogar seit 1981 zum Weltkulturerbe zählt. Würzburg ist malerisch in die fränkischen Weinberge eingebettet. Und wird durch den Main in zwei Hälften geteilt. Erholung und Entspannung sind in einer solch wunderschönen Umgebung natürlich gegeben. Wer Würzburg einmal besucht hat, wird immer wieder gern zurückkommen.

Natürlich sorgen nicht nur die vielen malerischen Bauwerke für Erholung und Entspannung. Auch die Menschen die hier leben, sind sehr offen und freundlich. Sie zeigen wie gastfreundlich das schöne Franken ist. Für einen erholsamen und romantischen Urlaub ist Würzburg genau das richtige Ziel. Hier kann man Kultur und Genuss mit Erholung und Entspannung in Einklang bringen. Dazu kommt noch das es zu jeder Jahreszeit etwas zu entdecken gibt. Egal ob man nun gern wandert, einfach nur bummeln gehen möchte oder aber mit dem Fahrrad unterwegs sein will. Es wird wirklich für jeden Geschmack etwas geboten. Würzburg ist eine Stadt mit Herz.

Würzburger Dom

Als Würzburger Dom wird der St. Kiliansdom zu Würzburg auch bezeichnet, er ist eine römisch-katholische Kirche und wurde nach dem heiligen Kilian genannt. Dieser Dom ist auch ein Bauwerk deutscher Baukunst, aber vor allem das viertgrößte romanische Kirchengebäude im » weiterlesen

Residenz Würzburg

Die Residenz Würzburg befindet sich am Rand der Innenstadt von Würzburg. Mit ihrem Bau begann man bereits im Jahr 1719 und im Jahr 1744 war es geschafft. Nur die Innenausstattung dauerte verständlicherweise länger, sie war dann aber auch im Jahr 1781 » weiterlesen

Siebold-Museum Würzburg

Das Siebold-Museum befindet sich in der aus der Gründerzeit stammenden, einstigen Direktorenvilla der Bürgerbräu AG und liegt in der Zellerau in Würzburg. Seit der Eröffnung im Jahr 1995 werden in einer Dauerausstellung Exponate der Arzt- und Gelehrtenfamilie Siebold sowie allerhand » weiterlesen

Sternwarte Würzburg

Die Sternwarte befindet sich auf dem Schulhof der Johannes-Kepler-Schule in Keesburg in Würzburg. 1965 wurde die Sternwarte, die aus einem zehn Meter hohen Turm mit Kuppel besteht, von der Stadt Würzburg sowie der Universität, welche sie zunächst auch betrieb, » weiterlesen

Sonderausstellung „So wohnte der Großherzog“

Insgesamt 26 Räume in der Residenz Würzburg hatte Großherzog Ferdinand mit kostbaren Stoffen und edlen Möbeln im Empire-Stil einrichten lassen. Erstmals nach 70 Jahren zeigt ab Samstag (12. April) die Ausstellung „So wohnte der Großherzog. Die vergessenen Empiremöbel der Residenz » weiterlesen

Kletterzentrum Würzburg

Das vom Deutschen Alpenverein Selektion Würzburg betriebene DAV Kletterzentrum liegt in der Zellerau, Würzburg. Ob bei der Breitensportart Klettern oder beim Bouldern, bei der man ohne Gurt in Absprunghöhe » weiterlesen

Museum Kulturspeicher Würzburg

Seit 2002 befindet sich mit „zwei ständigen Sammlungen“ in einem denkmalgeschützten Getreidespeicher des ehemaligen Hafens in Würzburg auf drei Etagen mit 12 Ausstellungsräumen das Museum im » weiterlesen

Eisenbahnmuseum Würzburg

Das mobile Eisenbahnmuseum befindet sich in Würzburg auf dem Gelände des alten Rangierbahnhofs des damaligen Bahnbetriebswerks in Dürrbachbau. Schon seit 1967 setzen sich die Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V. (DGEG) für den fahrtüchtigen Erhalt der alten » weiterlesen

Fun Park Kinderland Würzburg

Der Fun Park „Kinderland“ in Würzburg ist auch im Winter eine gute Adresse, um seinen Kindern ein paar Stunden Spaß und Abenteuer möglich zu machen. Der nun schon seit 10 Jahren bestehende Hallenspielplatz ist ein beliebter Anlaufpunkt für Kindergeburtstagsfeiern, aber auch für so manchen » weiterlesen

Fürstenbaumuseum Würzburg

Um die Stadtgeschichte besser darstellen und archivieren zu können, wurde das Fürstenbaumuseum im Fürstbau der Festung Marienberg eingerichtet. Diese liegt oberhalb von Würzburg und war bereits in der Zeit der Kelten als Fliehburg » weiterlesen
1 2

Würzburg ist außerdem der Sitz der Regierung des Bezirks Unterfranken und die Stadt ist auch Bischofssitz der katholischen Diözese Würzburg. Würzburg hat jede Menge an Kultur und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Da sind z.Bsp. das Museum am Dom mit dem Domschatz, der historischer Saal der Fischerzunft, das Museum im Kulturspeicher, der Wüzburger Dom, die alte Universität, die Festung Marienberg, die Frankenwarte oder der Hofgarten der Residenz.

Landkreise Unterfranken

Kreisfreie Städte


Kategorien