Neustadt an der Waldnaab: im Herzen des Oberpfälzer Wald

Als Kreisstadt liegt Neustadt an der Waldnaab im Landkreis Neustadt und zählt in den Regierungsbezirk Oberpfalz in Bayern. Die Stadt hat 5.868 Einwohner, die auf einer Fläche von 9,94 km² leben. Weiden in der Oberpfalz liegt in südlicher Richtung, Kirchendemenreuth im Westen und auch Theisseil und Störnstein sind nicht weit entfernt.

Foto: Richard Huber - Wikimedia

Foto: Richard Huber – Wikimedia

Neustadt an der Waldnaab liegt mitten im Herzen des Naturparks mit dem Namen Nördlicher Oberpfälzer Wald, direkt an der Mündung des Flusses Floß in die Waldnaab. Schon in der Zeit des Mesolithikum bis 5.000 v. Chr. muss es in dieser Region Menschen gegeben haben. Neueste Funde in Form von Lyditkernsteinen und Silexartefakte belegen dies. Urkundlich wurde Neustadt im Jahre 1217 erwähnt1807 wurde das was übrig blieb an das Königreich Bayern verkauft, nach 1945 wanderten viele Menschen aus dem Sudetenland nach Neustadt ein.

Neustadt an der Waldnaab hat sich bis heute zu einem modernen Ort mit alten Traditionen entwickelt. Das Stadtmuseum zeigt die Geschichte in vier Abteilungen, die sich in die Bereiche Glas, Handwerk und Gewerbe sowie Kostbarkeiten aus Bürgerhäusern, Kirchen, Klöstern und Stadtgeschichte. Im Museum können auch eine Weihnachtskrippe und Wandvitrinen mit Ausstellungsstücken bewundert werden. Ebenso haben Hausmusik und Volksmusik eine lange Tradition, die in der Gemeinde intensiv gepflegt wird. Zu den besonderen Bauwerken und Denkmälern zählen das alte und das neue Schloss der Lobkowitzer, der Barockgarten, die katholische Pfarr- und Wallfahrtskirche und einige weitere Kirchen sowie das Ensemble „Stadtplatz“ aus dem 17. Jahrhundert. Freizeit und Brauchtum werden in Neustadt a.d. Waldnaab über die Grenzen hinweg gepflegt.

Zu den regelmäßigen Veranstaltungen gehören auch das Bürgerfest, der Georgsmarkt, der Kirchweihmarkt und der traditionelle Faschingsumzug am Faschingssonntag. Das Brauchtum wird über den Neustädter Trachtenverein und die Laienspielgruppe Schabernak gepflegt, feste Einrichtungen wie Hallenbad, Freizeitanlage, Jugendtreff und Kinderferienclub sorgen für viel Abwechslung. Urlauber kommen gerne über den Waldnaab-Radweg oder über die ehemalige Bahntrasse über den Bocklradweg, dem längsten Bahntrassenradweg von Bayern.

 

Bildnachweis: Richard Huber – von Wikipedia, die mit folgenden Lizenzen verwendet werden dürfen: Creative Commons / GNU Free Documentation
WICHTIGER HINWEIS:
Öffnungszeiten und Preise können sich jederzeit ändern. Wir kontrollieren zwar in regelmäßigen Abständen die Einträge können aber keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben machen. Bitte überprüfen sie die Korrektheit der Daten indem sie die angegebene Homepage besuchen!




Unterkünfte im Umkreis von 4 Km

Hotel Grader - Neustadt a.d. Waldnaab
Preise ab: 69 EUR

Kommentar hinterlassen