Oberbayern

Urlaub in Oberbayern – mehr Bayern geht nicht

Drei kreisfreie Städte, 20 Landkreise, 14 touristische Regionen, 200.000 Tagesgäste und jedes Jahr ein Umsatz von 12,4 Milliarden Euro – das ist der Regierungsbezirk Oberbayern in Zahlen. Aber Oberbayern ist noch mehr: Die beliebteste Urlaubsregion in Deutschland, das Land der prachtvollen Schlösser, der verträumten Seen, der hohen Berge und der attraktiven Städte. Nicht zu vergessen die herrliche Naturlandschaft, die zu allen Jahreszeiten ein Reise wert ist. Für die meisten Menschen, ob Bayern oder Feriengäste, gibt es eigentlich gar kein Bundesland Bayern, es gibt nur Oberbayern.

Es war Ludwig der Strenge, der Mitte des 13. Jahrhunderts das Herzogtum Oberbayern gründete. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Region ganz nach Belieben der jeweilige Herrscher, mal vergrößert und dann wieder verkleinert. Erst im Jahr 1808 entstand die Region Oberbayern in ihrer heutigen Form.

Schloss Höhenried

Rund um den Starnberger See gibt es eine Menge Schlösser. Sie verleihen der Umgebung einen wundervollen Charme und erinnern an herrschaftliche Zeiten. Heutzutage werden sie privat oder öffentlich genutzt. Sie bieten eine schöne Kulisse zum Spazieren gehen, für Fotoshootings und können für » weiterlesen

Oberammergau Museum

Mit einer Eintrittskarte können Urlauber und Touristen in Oberammergau Besichtigungen in gleich drei Häuser durchführen. Das ist das Passionstheater, das Pilatushaus und das Oberammergaumusem. Oberammergau ist nicht nur wegen der Passionsspiele, sondern auch wegen der Holzschnitzkunst bekannt. » weiterlesen

Kaiserin Elisabeth Museum Possenhofen

Das Kaiserin Elisabeth Museum wurde in der Gemeinde Pöcking im historischen Bahnhof Possenhofen eingerichtet. Natürlich geschah dies nicht zufällig, denn Kaiserin Elisabeth – auch Sisi genannt – hat in diesem Bahnhof sehr häufig auf die Kutsche » weiterlesen

Boulder AIRea in Bad Feilnbach

Bouldern, oder zu deutsch klettern, erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wird mittlerweile durch Kletterersport Zentren oder spezielle Kletteranlagen unterstützt. Auch die Boulder AIRea in Bad Feilnbach zählt zu diesen Anlagen und macht Kletterern ohne Seil und Gurt » weiterlesen

KZ Gedenkstätte Dachau

Das Konzentrationslager Dachau wurde am 22. März 1933 als Gefängnis für politische Gefangene errichtet, wurde jedoch unter der Herrschaft von Adolf Hitler zu einem Modell und als Schule der » weiterlesen

Alte Saline Bad Reichenhall

Kaum jemand, der jeden Tag das Essen mit Salz würzt, macht sich Gedanken darüber, wie Salz überhaupt gewonnen wird. Alle, die es aber wissen wollen, die sollten die Alte Saline in Bad Reichenhall » weiterlesen

Burg Gruttenstein – Bad Reichenhall

Auch wenn die Burg Gruttenstein ein Wahrzeichen im Berchtesgadener Land ist, sie ist nicht auf den ersten Blick als Burg zu erkennen. Das mag daran liegen, dass die Burg Gruttenstein keine markanten Türme » weiterlesen
1 2 3 31

Wo soll man anfangen, wenn man Oberbayern entdecken will? Am schönen Ammersee oder in der Zugspitzregion, in der bayrischen Landeshauptstadt München oder am Chiemsee? Im Landkreis Tölz ist Bayern so traditionell und so authentisch, wie man es sich vorstellt und wer die Märchenschlösser des Märchenkönigs Ludwig II. wie Herrenchiemsee, Neuschwanstein oder Hohenschwangau nicht gesehen hat, der hat die größten Sehenswürdigkeiten Oberbayerns verpasst. Oberbayern hat nicht nur viele Sehenswürdigkeiten, Oberbayern ist eine Sehenswürdigkeit.

Landkreise Oberbayern

Kreisfreie Städte


Kategorien