Oberbayern

Urlaub in Oberbayern – mehr Bayern geht nicht

Drei kreisfreie Städte, 20 Landkreise, 14 touristische Regionen, 200.000 Tagesgäste und jedes Jahr ein Umsatz von 12,4 Milliarden Euro – das ist der Regierungsbezirk Oberbayern in Zahlen. Aber Oberbayern ist noch mehr: Die beliebteste Urlaubsregion in Deutschland, das Land der prachtvollen Schlösser, der verträumten Seen, der hohen Berge und der attraktiven Städte. Nicht zu vergessen die herrliche Naturlandschaft, die zu allen Jahreszeiten ein Reise wert ist. Für die meisten Menschen, ob Bayern oder Feriengäste, gibt es eigentlich gar kein Bundesland Bayern, es gibt nur Oberbayern.

Es war Ludwig der Strenge, der Mitte des 13. Jahrhunderts das Herzogtum Oberbayern gründete. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Region ganz nach Belieben der jeweilige Herrscher, mal vergrößert und dann wieder verkleinert. Erst im Jahr 1808 entstand die Region Oberbayern in ihrer heutigen Form.

Burg zu Burghausen

Oberhalb der Stadt Burghausen im oberbayerischen Voralpenland thront die Höhenburg mit gleichem Namen, die mit 1.051 Metern die längste Burganlage in Europa ist. Damit hat sie auch einen Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde » weiterlesen

Burg Tittmoning

Die Burg Tittmoning erhebt sich auf einem Berg in 388 m Höhe über der historischen Altstadt von Tittmoning im bayrischen Landkreis Traustein. Jeder, der die Burg zum ersten Mal sieht, wird von ihr beeindruckt » weiterlesen

Höhlenburg Stein Traunreut

Kurz bevor die Traun in die Alz mündet, haben Besucher des Chiemgauer Landes einen besonders schönen Blick auf die Höhlenburg Stein Traunreut. Aber erst beim näheren Hinsehen zeigt sich, dass die Burganlage aus drei verschiedenen Teilen » weiterlesen

Aschau: Urlaubsort im Chiemgau

Aschau im Chiemgau liegt im Landkreis Rosenheim und ist vor allem wegen Schloss Hohenaschau aus dem 12. Jahrhundert bekannt. Es liegt auf einer Höhe von 1.669 Metern über der Ortschaft, die eine Fläche von knapp 80 km² und eine Einwohnerzahl von ungefähr 5.500 » weiterlesen

Weilheim in Oberbayern

Weilheim ist die Kreisstadt im oberbayerischen Landkreis Weilsheim-Schongau und wird auch als das Mittelzentrum bezeichnet. Die Stadt hat rund 21.300 Einwohner und eine Größe von 55,44 km². Die Stadt liegt in der bayerischen Voralpenlandschaft zwischen München und Garmisch, sie wird von der » weiterlesen

FC Bayern Erlebniswelt München

In der Allianz Arena ist die FC Bayern Erlebniswelt München eingerichtet, in der Events stattfinden, die jedem Bayern Fan das Herz höherschlagen lassen. Wer nicht nur zu den Fußballspielen, sondern auch hinter die Kulissen, des zur Zeit erfolgreichsten Vereins in Europa, schauen möchte, sollte » weiterlesen

Wildfreizeitpark Oberreith

Der Wildfreizeitpark Oberreith liegt in der Nähe des Ortes Oberreith und dieses in der Nähe von Wasserburg am Inn. Die hier vorhandene herrliche Wald- und Wiesenlandschaft ist bei Urlaubern sehr beliebt und wird auch von den Einheimischen zur Erholung » weiterlesen

Roseninsel Starnberger See

Die Roseninsel im Starnberger See ist über den sogenannten Glockensteg zu erreichen und damit autofrei. Sie verfügt über Gärten und Parks und der einzige Mensch, der hier wohnen darf, ist der » weiterlesen
1 2 3 27

Wo soll man anfangen, wenn man Oberbayern entdecken will? Am schönen Ammersee oder in der Zugspitzregion, in der bayrischen Landeshauptstadt München oder am Chiemsee? Im Landkreis Tölz ist Bayern so traditionell und so authentisch, wie man es sich vorstellt und wer die Märchenschlösser des Märchenkönigs Ludwig II. wie Herrenchiemsee, Neuschwanstein oder Hohenschwangau nicht gesehen hat, der hat die größten Sehenswürdigkeiten Oberbayerns verpasst. Oberbayern hat nicht nur viele Sehenswürdigkeiten, Oberbayern ist eine Sehenswürdigkeit.

Landkreise Oberbayern

Kreisfreie Städte


Kategorien