Landkreis Mühldorf am Inn

Ein Urlaub im Landkreis Mühldorf am Inn lohnt sich gleich in mehrfacher Hinsicht. Es gibt viele schöne Orte wie zum Beispiel Waldkraiburg oder St. Veit, die man besichtigen kann. Es ist aber besonders die Landschaft, die diesen Landkreis in Oberbayern so reizvoll macht.

Die Geschichte des Landkreises Mühldorf am Inn ist noch nicht allzu lange auch eine bayrische Geschichte, denn die Region rund im die Kreisstadt Mühldorf beginnt im Jahre 798, als eine Enklave im Land Salzburg. Lange hatten die Österreicher in Mühldorf am Inn das Sagen, bevor der Landkreis im Jahre 1802 endlich zum Königreich Bayern kam. Dass dieser Prozess nicht ohne Streitigkeiten abging, kann man sich vorstellen und Städte wie Mühldorf, St. Veit oder auch Waldkraiburg wurden in der Vergangenheit mehrmals zerstört und wieder aufgebaut.

Wildfreizeitpark Oberreith

Der Wildfreizeitpark Oberreith liegt in der Nähe des Ortes Oberreith und dieses in der Nähe von Wasserburg am Inn. Die hier vorhandene herrliche Wald- und Wiesenlandschaft ist bei Urlaubern sehr beliebt und wird auch von den Einheimischen zur Erholung » weiterlesen


Heute gehört der Landkreis Mühldorf am Inn mit seinen abwechslungsreichen Naturlandschaften, zu den vielleicht schönsten in ganz Bayern. Die Altstadt von Mühldorf mit dem alten Rathaus und dem fürstbischöflichen Schloss, ist ebenso einen Besuch wert, wie das barocke Kloster St. Veit in Neumarkt St. Veit. In der größten Stadt des Landkreises Mühldorf am Inn, in Waldkraiburg, kann man den Weg der Geschichte gehen und auf diese Weise sehr viele interessante Dinge und auch Geschichten über den malerischen Landkreis in Oberbayern erfahren.

Landkreise Oberbayern

Kreisfreie Städte


Kategorien