Landkreis Neu-Ulm

Der Landkreis Neu-Ulm erstreckt sich größtenteils im Alpenvorland östlich der Iller südlich der Donau. Wichtige Städte im Landkreis sind Neu-Ulm, Senden, Illertissen, Weißenhorn und Vöhringen. Sehenswürdigkeiten wie die Klosterkirche Elchingen, das Kloster Roggenburg, das Obere Tor Weißenhorn, das Vöhlinschloss Illertissen oder der Kreismustergarten Neu-Ulm machen den Landkreis Besuch zu einem Erlebnis.

Reptilienzoo Neu-Ulm

Der Schildkröten- und Reptilien Zoo Neu-Ulm zeigt die faszinierende Welt der Schildkröten und Reptilien in der Stadt Neu-Ulm, die im gleichnamigen Landkreis und im bayerischen Regierungsbezirk [weiterlesen]

Donaubad Neu-Ulm

Das ehemalige Wonnemar wurde als Donaubad neu eröffnetet. Das Bad verfügt über ein Erlebnisbad, ein Freibad und eine [weiterlesen]

Fuggerschloss Weißenhorn

In der Stadt Weißenhorn im schwäbischen Landkreis Neu-Ulm ist unter den kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten auch das Fuggerschloss aus dem Jahre 1513 [weiterlesen]

Vöhringen: Stadt in Mittelschwaben

Vöhringen in Schwaben liegt im Landkreis Neu-Ulm in Mittelschwaben. Zum Stadtgebiet gehören die drei Stadtteile Illerzell, Illerberg und Thal. Es hat eine Fläche von 23,63 qkm und 13.055 Einwohner [weiterlesen]

Edwin-Scharff-Museum Neu-Ulm

Das Edwin Scharff Museum verbindet Kunst- und Kindermuseum unter einem Dach. Im Kunstmuseum werden neben den Ständigen Ausstellungen zu Edwin Scharff (1887-1955) und Ernst Geiltinger (1895-1972) [weiterlesen]

Topolino Figurentheater Neu-Ulm

Das Topolino Figuren Theater ist ein Puppentheater für Kinder ab 3 Jahren, das in der Musikschule in Neu-Ulm aufgeführt wird. Hier werden die den meisten Kindern bekannten Märchen und Figuren wie [weiterlesen]
1 2

Landkreise Schwaben

Kreisfreie Städte


Kategorien