Landkreis Nürnberger Land

Das Nürnberger Land in Mittelfranken ist eine alte Naturlandschaft, in deren Mittelpunkt die Stadt Nürnberg im Laufe der Geschichte immer eine besondere Rolle gespielt hat. Am Fuße der Fränkischen Alb gelegen, ist das Nürnberger Land zu allen Jahreszeiten ein wunderbarer Ort, um sich zu erholen. Wer allerdings im Winter ins Nürnberger Land kommt, der kann einiges erleben.

Vor 1880 spielten die Dörfer, Marktflecken und Gemeinden im heutigen Landkreis Nürnberger Land keine große Rolle. Die Reichsstadt Nürnberg war das kulturelle, wirtschaftliche auch politische Zentrum der ganzen Region. Zwischen 1803 und 1806 kamen die Gemeinden nach und nach zum Königreich Bayern und wurden unter dem Namen Pegnitzkreis und später Rezatkreis geführt. 1938 wurde es zu Mittelfranken und 1973 entstand schließlich der Landkreis Nürnberger Land.

Fackelmann Therme Hersbruck

Die 2004 eröffnete Frankenalb Therme wurde 2010 noch einmal modernisiert und in die Fackelmann Therme Hersbruck umbenannt. Es ist ein Freizeitbad und eine Thermalterme der besonderen » weiterlesen

Burg Hartenstein

Im 12. Jahrhundert kam es zu einer Stiftung der Brüder Konrad, Heinrich und Rupert von Neidstein für ihren Vater an das Kloster Engelthal und nach dessen Tod fielen die Besitzrechte an der Burg an die » weiterlesen

Hermann Oberth Raumfahrt Museum Feucht

Hermann Oberth war ein Physiker und Raketenpionier, außerdem war er der Gründer der wissenschaftlichen Raketentechnik, Initiator der Raumfahrt und der Weltraummedizin. Sein Leben lang war er von der Raumfahrt und von Raketen » weiterlesen

Burg Veldenstein

Burg Veldenstein bei Neuhaus an der Pegnitz ist eine noch gut erhaltene sogenannte Höhenburg, die rund 50 Kilometer nordöstlich von Nürnberg zu finden ist. Das genaue Jahr ihrer Errichtung ist nicht bekannt, auch der Bauherr kann nicht genau genannt » weiterlesen

Burg Hohenstein

Am westlichen Ortsrand vom Ort Hohenstein auf der Fränkischen Alb liegt Burg Hohenstein. Das aus dem 11. Jahrhundert stammende Gebäude ist auch heute noch eine halbe Ruine, sie lag für lange Zeit brach und wurde dem Verfall » weiterlesen

Maximiliansgrotte

In der Nähe von Neuhaus an der Pegnitz kann man die Tropfsteinhöhle Maximiliansgrotte besichtigen. Wahrscheinlich ist die Maximiliansgrotte in der Kreidezeit » weiterlesen


In der Vorweihnachtszeit ist Nürnberg der Mittelpunkt in Bayern. Der weltberühmte Christkindlmarkt wird eröffnet und es gibt wieder die köstlichen Nürnberger Lebkuchen zu kaufen. Aber nicht nur Nürnberg ist in den Wintermonaten interessant, auch die Stadt Rottweil spielt in der Brauchtums- und Heimatpflege in Mittelfranken eine sehr große Rolle. In Rottweil wird noch die klassische, alemannische Fastnacht gefeiert oder besser gesagt, Rottweil ist der Mittelpunkt, wenn es um die Fastnachtsumzüge mit fantastischen Masken und Kostümen geht. Wer sich den Rottweiler Narrensprung ansehen will, der muss früh aufstehen, denn das Spektakel findet um 3°° Uhr in der Früh statt.

Landkreise Mittelfranken

Kreisfreie Städte


Kategorien