Weiden in der Oberpfalz

Weiden in der Oberpfalz liegt im Osten des Freistaates Bayern und ist nur 100 km von Nürnberg entfernt. Weiden ist eine Stadt, die sich ihren ganz eigenen Charme bewahrt hat und die vor allem durch die Kunst der Porzellanherstellung zu einer der bedeutendsten und reichsten Städte in Bayern geworden ist.

Bild: btr unter WikimediaBild: btr unter Wikimedia

Bereits im Jahre 1241 wurde Weiden zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Schon im Mittelalter verstand man sich auf die Kunst des Handels und so wurde Weiden im Laufe der Zeit eine reiche und mächtige Stadt. Aber auch zahlreiche Kriege und nicht zuletzt die Pest suchten Weisen heim und Ende des 17. Jahrhunderts verlor die Stadt mehr und mehr an Bedeutung. Erst das 18. Jahrhundert brachte eine neue Blütezeit und es war die Glas- und Porzellanherstellung, die Weiden erneuten Wohlstand brachte. Bis heute ist die Stadt in der Oberpfalz eine der wichtigsten Städte, wenn es um feines, kunstvolles Porzellan geht.

Die Vergangenheit von Weiden kann man heute noch überall in der Stadt nachvollziehen. Der Marktplatz wird von aufwändig restaurieren Giebelhäusern eingerahmt, die zum Teil noch aus dem 16. Jahrhundert stammen und auch die Barockkirche St. Michael ist einen Besuch wert. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören das alte Schulhaus und auch die Stadtmauer aus dem Mittelalter.

Das Freizeitzentrum Weiden ist die beliebteste Freizeiteinrichtung in Weiden i. d. Oberpfalz und teilt sich in eine Badewelt, eine Eiswelt und eine Saunawelt. Auch eine Wellnessoase ist vorhanden, da kann der Besucher schon einen ganzen Tag oder mehr zubringen.





Unterkünfte im Umkreis von 4 Km

Hotel Admira - Weiden
Preise ab: 85 EUR
Hotel Zur Heimat Wellness & Spa - Weiden
Preise ab: 85 EUR
Hotel Post - Weiden
Preise ab: 64 EUR
Advantage Hotel - Weiden
Preise ab: 56 EUR
Klassik Hotel am Tor - Weiden
Preise ab: 74 EUR
Hotel Stadtkrug - Weiden in der Oberpfalz
Preise ab: 59 EUR

Kommentar hinterlassen