Weihnachts- und Christkindlmärkte in Franken

Weihnachtsmärkte, die im Raum Franken stattfinden, werden gerne mit alten Traditionen und Bräuchen aus vergangenen Zeiten geschmückt. Der Christkindlesmarkt in Nürnberg ist wahrscheinlich der bekannteste in der Region, er ist auch über die Landesgrenzen hinweg beliebt. Aber auch die anderen in Franken stattfindenden Weihnachtsmärkte, ob sie nun in Erlangen, Fürth oder Würzburg ausgerichtet werden, ziehen große und kleine Besucher magisch an. Überall ist der festliche Lichterglanz zu sehen und die typischen Weihnachtsdüfte ziehen durch die Luft. Weihnachtsgeschenke, Kunsthandwerk, Spielzeug und Dekorationen warten in den Auslagen der meist kleinen Holzhütten auf den Märkten. Spaß und Unterhaltung werden als Rahmenprogramm vielfältig angeboten.

© Thiemo Wenkemann DTP - Fotolia.com

© Thiemo Wenkemann DTP – Fotolia.com

++ Christkindlesmarkt Nürnberg ++
Der Weihnachtsmarkt in Nürnberg wirbt damit, dass hier das Christkind zu Hause ist. Nicht nur wegen seiner Größe, sondern auch wegen der Ausstattung ist er weltbekannt. Er hat die größte Feuerzangenbowle der Welt, hier schlägt das Kinderherz höher, denn es gibt besonders viel zu entdecken. Händler aus aller Welt sorgen für ein buntes Angebot für weihnachtliche Geschenke und Dekorationen.

Öffnungszeiten:
25.11. bis 24.12.2016 von 10:00 bis 14:00 Uhr
Ort: Hauptmarkt

++ Christkindlesmarkt Rothenburg ob der Tauber ++
Mit seiner Lage ist der Weihnachtsmarkt in Rothenburg ob der Tauber etwas ganz Besonderes. Malerisch zwischen dem Rathaus und der Kirche der Stadt, umgeben von Fachwerkhäusern warten die Buden der Händler auf die Besucher. Angeboten wird alles für das Weihnachtsfest und leckere Spezialitäten, wie der weiße Glühwein und typisches Weihnachtsgebäck.

Öffnungszeiten:
25.11. bis 23.12.2016
So-Do 11.00-19.00 Uhr,
Fr, Sa 11.00-20.00 Uhr
Ort: Altstadt

++ Erlanger Historischer Weihnachtsmarkt ++
Der Erlanger Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr unter dem Motto Erlanger Waldweihnacht ausgerichtet und findet am Schlossplatz statt. Er hat ein neues Gesicht bekommen, rustikale Holzhütten und Tannenbäume und Waldboden sollen ein natürliches Flair verbreiten. Musik, Märchenerzähler, Leckereien und Kunsthandwerk sind nur einige schöne Attraktionen, auch der Baum der Wichtel ist wieder vorhanden.

Öffnungszeiten:
23.11. – 24.12.2016
Montag bis Samstag 10:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag ab 11:00 Uhr

++ Fürther Altstadtweihnachtsmarkt ++
Gerade weil die Altstadt in Fürth nicht sehr groß ist, stellt sie den richtigen Rahmen für den Fürther Altstadtweihnachtsmarkt dar. Der historische Waagplatz bietet den Besuchern die richtige Kulisse für einen historisch angehauchten Markt, auf dem edles Porzellan, selbst gestrickte Pullover, Kunsthandwerk und mehr verkauft wird. Der Nachtwächter schließt ihn allabendlich, aber vorher wird noch geschlemmt und genascht.

Öffnungszeiten:
24.11. – 23.12.2016
täglich von 10:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Fürther Freiheit

++ Bamberger Weihnachtsmarkt ++
Auf dem Bamberger Maxplatz findet auch in diesem Jahr der Bamberger Weihnachtsmarkt statt, wie schon seit 1911. Krippenpavillons mit wunderschönen Handarbeiten, Marktbuden und Schausteller bieten den Besuchern alles, was das Herz begehrt. Natürlich gibt es auch Weihnachtsartikel für die Dekoration, aber auch die beliebten Spezialitäten wie Glühwein, Bratwurst und Zuckerwatte.

Öffnungszeiten:
24.11. – 23.12.2016
Ort: Marktplatz

++ Ansbacher Weihnachtsmarkt ++
Auf dem Ansbacher Weihnachtsmarkt wird die jahrhundertealte Tradition auch in diesem Jahr wieder aufleben. Dafür sorgt die schöne Kulisse auf dem Martin-Luther-Platz. In den Holzbuden ist alles zu finden, was man von einem Weihnachtsmarkt erwartet, Engel sorgen für Aufmerksamkeit und viel Lichterglanz erhellt nicht nur die Gassen zwischen den Buden, sondern auch die Herzen.

Öffnungszeiten:
vom 24.11. bis 24.12.2016
Mo – Do 11.00 – 20.00
Fr, Sa, So 11.00 – 21.00
24.12. bis 14.00

Sonderöffnung am 7.12.2013:
Lange Kultur- und Einkaufsnacht von 10 bis 23 Uhr

++ Würzburger Weihnachtsmarkt ++
Auf dem Würzburger Weihnachtsmarkt wird nicht nur der Genuss im Vordergrund stehen. Vorfreude auf Weihnachten wird durch Geschenkartikel und Spielzeug hergestellt. Auf Krippenausstellungen und anderem Handwerk freuen sich die Besucher ebenso, wie auf die vielen Veranstaltungen, die in der Zeit des Würzburger Weihnachtsmarktes angeboten werden. Oberer und Unterer Markt warten auf die Gäste.

Öffnungszeiten:
25.11. – 23.12.2016
Montag – Samstag 10:00 – 20:30 Uhr
Sonntag  11:00 – 20:30 Uhr

++ Weihnachtsmarkt Aschaffenburg ++
Auch in diesem Jahr wird durch die Straßen von Aschaffenburg wieder ein vorweihnachtlicher Duft nach Glühwein und gebrannten Mandeln ziehen. Die 15 Meter große Weihnachtspyramide weist den Weg. Riesige Nussknacker wollen ebenso bewundert werden wie die Weihnachtskrippe und die vielen Marktstände mit ihren leckeren Köstlichkeiten und den vielfältigen Angeboten aus Handwerk und mehr.

Öffnungszeiten:
24.11. – 22.12.2016
Montag bis Samstag: 10 bis 21 Uhr und Sonntag: 11 bis 21 Uhr
Ort: Schlossplatz

WICHTIGER HINWEIS:
Öffnungszeiten und Preise können sich jederzeit ändern. Wir kontrollieren zwar in regelmäßigen Abständen die Einträge können aber keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben machen. Bitte überprüfen sie die Korrektheit der Daten indem sie die angegebene Homepage besuchen!




Unterkünfte im Umkreis von 20 Km

Hotel Gasthof Sonne - Neuendettelsau
Preise ab: 63 EUR
Hotel & Restaurant Schwarzer Bock - Ansbach
Preise ab: 109 EUR
Landgasthof - Hotel zum Stern - Linden (Markt-Erlbach)
Preise ab: 49 EUR
Landhotel Gary - Wolframs-Eschenbach
Preise ab: 50 EUR
Best Western Hotel am Drechselsgarten - Ansbach
Preise ab: 100 EUR
Landgasthof Birkel - Herrieden
Preise ab: 54 EUR
Hotel Gasthof Käßer - Ansbach
Preise ab: 58 EUR
Hotel Fantasie - Ansbach
Preise ab: 54 EUR

Kommentar hinterlassen