Wohnen im Oberallgäu

Auswandern können Sie wohl schlecht in das Gebiet des Oberallgäu, aber die Option eines Ortswechsels sollten Sie dennoch in Betracht ziehen. Wenn man dort leben kann, wo andere wegen der großartigen Lebensbedingungen arbeiten möchte, dann kann es sich nur um ein Traumgebiet handeln. Der Oberallgäu liegt im südlichen Bayern.

Wohnen im Oberallgäu

Das Oberallgäu ist landschaftlich eine der schönsten Region in Deutschland. (Bildquelle: Andreas P – stock.adobe.com)

Inmitten einer schönen Berglandschaft und zahlreichen Seen gibt es dort die Möglichkeit zur Erholung. Viele Deutsche ziehen es heute vor, in einer ländlichen Gegend zu wohnen. Der Grund dafür ist auch der Wunsch nach einem Eigenheim mit Garten. Der Oberallgäu bietet für den Bewohner sehr viel an Unterhaltung, Lebensqualität und Sicherheit. All diese Aspekte spielen bei der Wohnungswahl eine große Rolle. Wenn man an die Möglichkeiten bei der Freizeitgestaltung denkt, dann fallen eine Aktivität am Alpsee oder der Besuch einer Taverne auf den Gipfeln der umliegenden Berge ein. Die Vielfalt erlaubt ein breites Tätigkeitsfeld. Man muss dazu nur die Augen öffnen.

Strandhaus bietet sich für den Umzug an

Manchmal reicht auch ein Blick in den Kalender, denn Events finden im Oberallgäu regelmäßig statt. Der Kegelabend in illustrer Runde gehört zum Pflichttermin von vielen ortsansässigen Männern. Außerdem gibt es in der Region die perfekten Bade- und Wassersportmöglichkeiten. Für die Sportlichen unter den Lesern und Leserinnen ist also für genug Action gesorgt. Was noch angeboten ist in Worte gar nicht zu fassen. Zahlreiche Restaurants schmücken die Promenaden und es gibt Strandhäuser, die an jene der italienischen Riviera erinnern. Vieles gibt es wohl nicht mehr, dass bei Ihnen gegen das Wohnen im Oberallgäu spricht. Viele Strandhäuser sind auch mit schönen Bäumen verziert. Manche davon sind mehr als 100 Jahre alt, andere stammen aus Baumschulen, wo sie ihre Zeit zum Reifen bekommen haben.

Ausflugsziele im Oberallgäu

Oberstaufen

Oberstaufen ist ein beliebter Touristenorte im Sommer als auch im Winter (Bildquelle: Kate_gps – Shutterstock.com)

Der Oberallgäu bietet Ihnen auch sehr interessante Ausflugsziele. Manche Regionen sollten besser am Wochenende besucht werden. Ein zweiter Tag lohnt sich, weil dann alles besichtigt werden kann. Eine interessante Anmerkung gibt es im Zusammenhang mit den bereits weiter oben erwähnten Bademöglichkeiten. Der Alpsee gilt als Hotspot. Bühl am Alpsee ist weit über die Grenzen hinaus bekannt. Kultur und noch mehr Spaß erhält man beim ortsbekannten Schnapskabinett. Es liegt in Oberstaufen und sozusagen auch im Zentrum des Oberallgäu.



Kommentar hinterlassen