Abenteuer Altmühltal – Natur, Geschichte und jede Menge Freizeitspaß

Das Altmühltal ist besonders für seine zahlreichen Rad- und Wanderwege bekannt, auf denen Naturfreunde und Aktivurlauber besonders auf ihre Kosten kommen. Mit 3.000 Quadratmetern Fläche warten zahlreiche weitere Abenteuer im zweitgrößten Naturpark Deutschlands. Hoch hinaus im Seilgarten oder rein ins kühle Nass, an sportlichen Aktivitäten fehlt es hier nicht. Doch nicht nur das, denn auch eine Zeitreise in die Vergangenheit wird hier wahrlich erlebbar. Mit lebensechten Dinosaurierstatuen und Ausgrabungsstätten kommen Geschichtsfans voll und ganz auf ihre Kosten. Hinzu kommen im Altmühltal die beeindruckenden Burgen und Schlösser, die hoch über den historischen Städten thronen und ein kulturelles und architektonisches Highlight darstellen. So wird der Besuch im Altmühltal zu einem wahrlichen Abenteuer.

Altmühltal

Blick auf das schöne Altmühltal in Bayern (‚Bildquelle: tassilo111 – Pixabay.com)

Abenteuer Natur

Wie der Name Naturpark Altmühltal bereits vermuten lässt, bietet das Gebiet zahlreiche Erlebnisse und Abenteuer, die die Herzen der Naturfreunde höherschlagen lassen. Das Altmühltal ist durch seine vielen Wander- und Radwege besonders unter aktiven Urlaubern bekannt und beliebt. Die Wanderroute des Altmühltal-Panoramawegs führt an beeindruckenden Wacholderhängen und Felsformationen vorbei, durch saftige Wälder und schöne Landschaften hindurch und bietet den ein oder anderen Blick auf die Schlösser und Burgen der Region. Wer lieber auf Rädern als zu Fuß unterwegs ist, der findet ein breites Netz an Fahrradwegen, die durch den Naturpark führen.

Der Altmühltal-Radweg gehört außerdem zu den beliebtesten Radwegen in ganz Deutschland. Ein absolutes Spektakel ist hier vor allem die längste Holzbrücke Europas. Mit dem Namen Tatzelwurm überspannt die 200 Meter lange geschwungene Brücke die Altmühl. Hoch hinaus geht es zudem im Altmühltaler Abenteuerpark in Beilngries. Dieser Waldhochseilgarten befindet sich unterhalb vom Schloss Hirschberg am Hang und sorgt bei Naturbegeisterten dank vieler Hindernisparcours verschiedener Schwierigkeitsgrade für jede Menge Kletterspaß. Für ein besonderes Adrenalinerlebnis sorgt zudem der Flyingfox-Seilbahn-Parcours mit einer Strecke von 600 Metern.

Aber nicht nur zu Land, sondern auch auf dem Wasser schlägt das sportliche Herz höher. So kann beispielsweise mit dem Kanu auf einer Strecke von 154 Kilometer auf dem Fluss Altmühl gepaddelt werden. Das Fränkische Seenland rund um Gunzenhausen lädt zudem zum Segeln und Windsurfen ein. Der Kratzmühlsee mitten im Naturpark Altmühltal lädt zu entspannten Stunden beim kühlen Nass ein. Baden, Schwimmen und Sonnen sowie auch Bootfahren und Angeln sorgen hier für jede Menge Spaß am und im Wasser.

Eine Reise in die Vergangenheit

Neben der einmaligen Natur bietet das Altmühltal außerdem die Möglichkeit, eine Reise in die Vergangenheit zu unternehmen und in den vielen Museen und Parks der Region über lang vergangene Zeiten zu lernen. Ein besonderes Spektakel ist das Dinosaurier-Museum Altmühltal. Dieses Freilichtmuseum bietet eine Vielzahl spannender Ausstellungen und lässt Besucher auf einem 1,5 Kilometer langen, scheinbar verzauberten Waldweg die Giganten der Urzeit sehen und erleben. 60 lebensechte Nachbildungen bringen nicht nur Hobbypaläontologen ins Staunen. Im Altmühltal wird man förmlich in die Welt des Films Jurassic Park versetzt – T-Rex inklusive. Wer den Park besucht, bekommt gleich einen Vorgeschmack auf den neuen Jurassic World Film, der 2021 auf die Leinwand kommt. In der Zwischenzeit laden Spiele wie das Lego Jurassic World Action-Adventure-Videospiel in die Leben der Urgiganten ein.

Auch der Spielautomat Jurassic Park Slot, der im Online Casino von Betway zum Spielen bereitsteht und die Welt der Dinosaurier auf die Walzen bringt, lädt zu reichlich Spielspaß im Jurassic Park Look ein, bevor einen der Dinosaurier Park im Altmühltal auf eine Zeitreise schickt. Ebenfalls spannend ist der Archäologiepark Altmühltal. Hier gibt es die Welt der Neandertaler und Kelten zu entdecken und erleben. Die 18 Stationen des Parks liegen an einer Strecke von 39 Kilometern am Altmühltal-Radweg und lassen sich zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch mit dem Auto erkunden. Unter anderem werden hier auch die Bedingungen der Eiszeit, wie man sie etwa im Film Ice Age zu sehen bekommt, zum Erleben präsentiert.

Zu Besuch bei Ritters- und Edelleuten

Burg Prunn Altmühlal

Burg Prunn im Altmühltal (Bildquelle: Pexels.com)

Nicht nur Natur pur, sondern auch ein Reichtum an Kultur wartet im Naturpark Altmühltal auf Besucher. Anmutige Burgen und majestätische Schlösser prägen das Bild des Naturparks und beeindrucken mit einer Architektur sondergleichen. Besonders eindrucksvoll ist die Burg Prunn bei Riedenburg, die an einer hohen und steil abfallenden Kalkfelswand prunkt. Im Mittelalter erbaut sind noch heute ihre charakteristischen Bauteile wie der Torbau und der Bergfried erhalten. Auch die Burg Pappenheim ist relativ gut erhalten und thront über der Stadt Pappenheim. Unter anderem laden das Jagd- und Naturmuseum, sowie der Rittersaal und die Folterkammer ebenfalls zum Staunen ein. Übrigens findet hier am letzten Juniwochenende auf dem großen Gelände jedes Jahr ein Ritterturnier statt, das allen Fans der wie von Moviepilot vorgestellten besten Ritterfilme aller Zeiten die Herzen höherschlagen lässt.

Östlich der Stadt Weißenburg steht auf einer Bergkuppe in 630 Metern Höhe die Hohenzollernfestung Wülzburg. Die riesige Anlage war zunächst ein Benediktinerkloster, bevor es dann jedoch in eine gigantische Festung verwandelt wurde. Heute gibt es noch das Schloss mit seinen zwei Flügeln zu bewundern, sowie den teilweise bis zu zehn Meter tiefen Graben, der die Festung umgibt. Besonders beeindruckend ist zudem die Kuppelhalle der ehemaligen Roßmühle. Hoch über der Barockstadt Eichstätt liegt zudem die Willibaldsburg, die, wie unten im Video zu sehen, eine besondere Bauweise aufweist. Lange war die Burg der Sitz der Fürstbischöfe, bevor sie zu diversen anderen Verwendungszwecken eingesetzt wurde. Inzwischen lässt sich das gesamte Befestigungskonzept erleben, auch der Garten und das Juramuseum sind einen Besuch wert.

Der Naturpark Altmühltal hat für Besucher so manch ein Abenteuer zu bieten. Eine eindrucksvolle und vielfältige Natur, Erlebniswelten lang vergangener Zeiten und majestätische Burgen und Schlösser machen das Altmühltal zu einer Reisedestination sondergleichen. Hier warten Abenteuer unterschiedlichster Art!



Kommentar hinterlassen