Burg Alzenau

Im Norden des unterfränkischen Landkreises Aschaffenburg liegt die kleine Stadt Alzenau, in deren Zentrum sich die im spätgotischen Stil erbaute Burg befindet. Sie thront gleich oberhalb des Marktplatzes auf einem Felsen und diente zur Zeit der Mainzer Kurfürsten als Amts- und Verwaltungssitz.

© masit - Fotolia.com

© masit – Fotolia.com

Ihre Bauzeit liegt in der Amtszeit der Erzbischöfe Konrad II. von Weinsberg und Johann II von Nassau zwischen 1395 und 1399. Die Siedlung unterhalb der Burg, in der die Bürger von Alzenau ihren Wohnsitz hatten, bekam 1401 durch Ruprecht von der Pfalz die Stadt- und Marktrechte verliehen. Er war zu dieser Zeit König in der Region, Kriege und Fehden, wie sie zu dieser Zeit üblich waren, musste die Burg oft als Pfandobjekt dienen.

Wie zu dieser Zeit üblich, bestand die Burg Alzenau aus einer Vorburg, dem Vorhof, der inneren Burg und dem Burghof. Ein massives Mauerwerk schützte den Herrscher in der inneren Burg vor allzu schnellem Zugriff durch unbeliebte Gäste. Während in den unteren und äußeren Gebäuden das Gesinde wohnte, gelangte man nur über einen steilen Anstieg in das Innere der Burganlage. Dort gibt es einen Repräsentationssaal, einen Rittersaal, den Wohnraum des Burgherrn und die profanen Nebenräume.

Besucher können die Burg heute innerhalb einer Führung besichtigen, dann wird ihnen auch Einblick in die Burgkapelle, den Küchenerker und den Aborterker gewährt. Der Rittersaal wird in der Fachliteratur als Paradebeispiel deutscher Burgenbaukunst erwähnt. Zwischen 1974 und 1975 wurde der Palas kernsaniert, die Kernburg wird heute für Burgfestspiele und bekannte Veranstaltungen genutzt. Die Alzenau Classics, die Fränkischen Musiktage und so manche andere Veranstaltung haben auf Burg Alzenau den richtigen Rahmen.

Führungen:
Das Verkehrsamt von Alzenau ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr, donnerstags bis 17.30 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr. Dort können fachkundige Führungen vereinbart werden. In unregelmäßigen Abständen werden szenische Burgführungen angeboten, bei denen die Besucher historische Ereignisse, dargestellt von Mitgliedern des Alzenauer Theatervereins kultBurG e.V., miterleben können.

Adresse:
Burgstraße
63755 Alzenau

WICHTIGER HINWEIS:
Öffnungszeiten und Preise können sich jederzeit ändern. Wir kontrollieren zwar in regelmäßigen Abständen die Einträge können aber keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben machen. Bitte überprüfen sie die Korrektheit der Daten indem sie die angegebene Homepage besuchen!




Unterkünfte im Umkreis von 4 Km

Parkhotel - Alzenau
Preise ab: 89 EUR
Panorama Hotel und Restaurant Schloßberg - Alzenau in Unterfranken
Preise ab: 86 EUR
Hotel Krone - Alzenau
Preise ab: 89 EUR
Hotel-Gasthof Zum Freigericht - Alzenau
Preise ab: 78 EUR

Kommentar hinterlassen