Burg Randeck-Essing

Die wunderschöne Burg Randeck-Essing gehört zu den beeindruckendsten Burgen in Bayern. Wuchtig und trutzig steht die Burg über der Stadt Essing in einer Höhe von 541 m und von der Burg aus bietet sich ein toller Blick über die Landschaft.

© vieraugen - Fotolia.com

© vieraugen – Fotolia.com

Wann die Burg Randeck-Essing genau erbaut wurde, das liegt im Dunkeln. Vermutlich war es zwischen 1000 und 1100, denn in diesem Zeitraum taucht der Name in alten Urkunden zum ersten Mal auf. Im Dreißigjährigen Krieg fast vollständig zerstört, wurde die Burg wieder aufgebaut und wechselte im Laufe der Jahrhunderte mehrfach den Besitzer.

1996 verkaufte das Land Bayern die Burg Randeck an die Gemeinde Essing. Heute wird die romantische Burg vor allem für Konzerte in den Sommermonaten genutzt, aber die Gemeinde möchte in Zukunft auch Ausstellungsräume in die Burg integrieren. Heute können schon das Verlies, der sogenannte Hungerturm und der 36 m hohe Bergfried besichtigt werden. Hinzu kommen sollen aber noch die ursprünglichen neun Stuben und acht Kammern mit dem passenden Mobiliar. Auch die frühere Schlosskapelle, die dem heiligen Georg geweiht wurde, sowie die drei Küchen werden wieder hergerichtet. Selbst wenn der Weg zur Burg Randeck-Essing steinig und mühsam ist, es lohnt sich, nach oben zu gehen und den Panoramablick zu genießen.

Öffnungszeiten:
April bis Oktober täglich von 9.30 bis 18.00 Uhr
Sonst nach Vereinbarung Telefon: 09447/3220

Eintritt:
6 bis 14 Jahre 0,50 Euro, ab 14 Jahre 1,00 Euro
mit Kurkartenvergünstigung 0,50 Euro

Adresse:
Burg Randeck
93343 Essing

WICHTIGER HINWEIS:
Öffnungszeiten und Preise können sich jederzeit ändern. Wir kontrollieren zwar in regelmäßigen Abständen die Einträge können aber keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben machen. Bitte überprüfen sie die Korrektheit der Daten indem sie die angegebene Homepage besuchen!




Unterkünfte im Umkreis von 4 Km

Ringhotel Essinger Hof - Essing
Preise ab: 56 EUR
Hotel & Brauereigasthof Schneider - Essing
Preise ab: 65 EUR

Kommentar hinterlassen