Germering: die Kreisstadt vor den Toren Münchens

Seit 2004 ist Germering mit seinen 39.000 Einwohnern Große Kreisstadt. Im Südosten des Landkreises Fürstenfeldbruck gelegen und über die S-Bahn gut erreichbar, grenzt Germering an der Landeshauptstadt München und an den Gemeinden Gräfelfing, Krailling, Alling, Puchheim, Gilching, Planegg und Starnberg. Germering wird eher durch ein modernes Stadtbild geprägt, aber man darf sich dadurch nicht täuschen lassen.

Bild: Yurtsevich Dzmitry by Wikimedia

Bild: Yurtsevich Dzmitry by Wikimedia

Die ersten archäologischen Zeugnisse frühester menschlicher Besiedlung gehen bis in das späte Mesolithikum zurück. In der Gegend gibt es eine Reihe von Grabanlagen und Restsiedlungen. Diese sind nicht nur aus der Jungsteinzeit, auch aus der Bronzezeit, der Urnenfelderzeit, der Hallstattzeit und der La-Tène-Zeit sind sie vorhanden. Neben dem Grab einer Germanin wurden auch die Reste einer Römersiedlung gefunden. Die ersten schriftlichen und urkundlichen Erwähnungen stammen aus der Zeit zwischen 948 und 957 n. Chr. Auf Grundmauern aus der romanischen Zeit ist die Pfarrkirche St. Martin errichtet.

Kurios, aber sehr praktisch – als Ortsfremder wird man vom „Roten Faden“ – dies ist eine rote Linie mit abstrakten Symbolen und Hinweisen, die sternförmig aufgemalt – durch den ganzen Ort führt. Sie weisen den Weg zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und städtischen Einrichtungen.

Germering profitiert von seiner Nähe zu München und auch von seinen günstigen Verkehrsanbindungen. Nicht nur Metall verarbeitende Betriebe haben sich hier angesiedelt, sondern auch Betriebe aus dem Bereich der Chemieproduktion. Der größte Arbeitgeber ist die Firma Cewe Color – seines Zeichens zuständig für Fotoentwicklung und –Zubehör. Germering ist bekannt für seine vielseitige musikalische Subkultur, auch in der Cordobar. Hier haben auch die eher unbekannte Bands ihre Chance auf einen Aufstieg. Auch Peter Brugger, Mitglied der Popgruppe Sportfreunde Stiller, stammt von hier. Viele andere bekannte Künstler und Schauspieler haben oder hatten hier ihr Zuhause. Katja Ebstein, Siegfried Lowitz oder Chris Howland zählen dazu und der Maler Carl Spitzweg wurde hier geboren.

WICHTIGER HINWEIS:
Öffnungszeiten und Preise können sich jederzeit ändern. Wir kontrollieren zwar in regelmäßigen Abständen die Einträge können aber keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben machen. Bitte überprüfen sie die Korrektheit der Daten indem sie die angegebene Homepage besuchen!




Unterkünfte im Umkreis von 4 Km

Regerhof - Germering
Preise ab: 55 EUR
Hotel Mayer - Germering
Preise ab: 75 EUR

Kommentar hinterlassen