Naturwissenschaftliches Museum Aschaffenburg

Dieses Museum wird als Schönborner Hof in Aschaffenburg bezeichnet, einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert stammend, das das Museum beheimatet. Es zeigt ständige Ausstellungen und umfangreiche Insektensammlungen, Darstellungen aus der Mineralogie und Geologie aus dem Spessart. Außerdem sind hier das Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg untergebracht.

Foto: Fotoplantage.de

Foto: Fotoplantage.de

Die Familie Schönborn hat den Schönborner Hof zwischen 1673 und 1681 nach den Entwürfen des Mainzer Kapuzinerpaters Mathias von Saarburg bauen lassen. Das 30 Meter lange und sechs Meter hohe Gebäude nahm die Funktion als Stadtpalais ein und diente der Familie als Wohnsitz.

Außerdem war der Hof auch das Stadtschloss für den Mainzer Obersthofmarschall Melchior Freiherr von Schönborn, seine Ehefrau und seine Tochter konzipiert worden. Im Jahr 1832 kaufte die Stadt den Schönborner Hof und nutzte ihn als Gerichts- und Verwaltungsgebäude, später dann auch für Schülerinnen der Königlichen Weiblichen Bildungsanstalt für Lehrerinnenseminare. Auch die Städtische Sparkasse, ein Lazarett und eine Milchküche sowie die Stadtpost und die Volksschule waren hier im Laufe der Geschichte untergebracht. Durch den Zweiten Weltkrieg wurde die barocke Anlage stark zerstört. Wiederaufgebaut war die Kaufmännische Berufsschule in den Gemäuern untergebracht, die Staatliche Realschule und später das Friedrich-Dessauer-Gymnasium Aschaffenburg.

Das Gebäude ist zweigeschossig und umschließt einen Innenhof. Seitenflügel mit Türmen und Kuppel, Säulen und Giebel zieren das Äußere. Zwei Löwen tragen das Ehewappen Schönborn-Boineburg am Hauptportal, dieses ist durch Balustraden mit der verzierten Hofmauer verbunden. Die Hauskapelle befindet sich im rechten Turm, der hölzerne Barockaltar, Pilaster, Engel und weinende Putten verzieren den Raum. Das 1699 verkaufte Storchennest, ein zweigeschossiger Steinbau, wurde um 1600 erbaut und wird heute als Veranstaltungsraum genutzt.

Öffnungszeiten:
9.00-12.00 und 13.00-16.00 Uhr
Mittwoch geschlossen.

Eintritt:
1,00 € Personen über 16 Jahre
Freier Eintritt
Schulklassen
Kinder unter 6 Jahren
Teilnehmer Museumspädagogik
Teilnehmer an vhs-Museumskursen

Anschrift
Schönborner Hof
Wermbachstr. 15
63739 Aschaffenburg
Tel. 0 60 21- 45 61 05 23
Fax 0 60 21 -3 86 74 – 30
www.museen-aschaffenburg.de

WICHTIGER HINWEIS:
Öffnungszeiten und Preise können sich jederzeit ändern. Wir kontrollieren zwar in regelmäßigen Abständen die Einträge können aber keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben machen. Bitte überprüfen sie die Korrektheit der Daten indem sie die angegebene Homepage besuchen!




Unterkünfte im Umkreis von 4 Km

Hofgarten Apartments - Aschaffenburg
Preise ab: 49 EUR
Hotel Cafe Fischer - Aschaffenburg
Preise ab: 0 EUR
Hotel Wilder Mann - Aschaffenburg
Preise ab: 58 EUR
Altes Sudhaus - Aschaffenburg
Preise ab: 79 EUR
Hotel Classico - Aschaffenburg
Preise ab: 64 EUR
Hotel Goldener Karpfen - Aschaffenburg
Preise ab: 48 EUR
City-Hotel Aschaffenburg - Aschaffenburg
Preise ab: 99 EUR
Hotel Russmann - Goldbach
Preise ab: 65 EUR

Kommentar hinterlassen