Sehenswürdigkeiten - Oberbayern

Hofgarten München

Mitten im Herzen von München liegt der Hofgarten, eine barocke Parkanlage. Sie wurde zwischen 1613 und 1617 unter Kurfürst Maximilian I. von Bayern im italienischen Stil angelegt. Das Hofgartentor zur Theatinerkirche ist als Haupteingang gedacht. [weiterlesen]

Kalkofen Lenggries

Eine der Sehenswürdigkeiten von Lenggries ist der letzte freistehende Kalkofen im Isarwinkel. Der Kalkofen befindet sich am westlichen Isarufer und stammt aus dem 18. Jahrhundert und war bis 1958 in [weiterlesen]

Frauenkirche München

Die Frauenkirche München ist ein unverwechselbares Wahrzeichen von München. Der spätgotische Backsteinbau mit seinen knapp 100 Meter hohen Türmen wurde von 1468 bis 1488 von Jörg von Hasbach [weiterlesen]

Kloster Frauenchiemsee

Kloster Frauenchiemsee wird auch Frauenwörth genannt und ist die zweitgrößte Insel im Chiemsee in Bayern. Sie hat eine Fläche von 620 x 300 Meter und verfügt über rund 300 [weiterlesen]

Watzmannhaus Berchtesgaden

Das Watzmannhaus befindet sich natürlich am Watzmann im Berchtesgadener Land, genau in den Berchtesgadener Alpen. Es wurde bereits im Jahr 1888 nach nur zweijähriger Bauzeit [weiterlesen]

Kloster Andechs

Andechs liegt in Bayern im Bistum Augsburg und ist ein Priorat der Benediktiner Mönche. Das Kloster ist seit 1850 das Wirtschaftsgut der Abtei St. Bonifaz in [weiterlesen]

Odeonsplatz München

Der Odeonsplatz stammt noch aus der Zeit von 1827 und wurde nach einem Konzertsaal benannt. Das Odeon ließ Ludwig I. an der Südwestseite des Platzes bauen, an dem auch die Feldherrnhalle und die Theatinerkirche zu finden [weiterlesen]

Neues Rathaus München

Das neue Rathaus München befindet sich am Marienplatz und ist Sitz des Oberbürgermeisters. Das Neue Rathaus in München ist nebem der Frauenkirche eines der Wahzeichen der Stadt. Bei Touristen und Einheimischen ist vor allem das berühmte [weiterlesen]
1 2 3

Landkreise Oberbayern

Kreisfreie Städte


Kategorien