Städte - Oberbayern

München, Ingolstadt und Rosenheim sind die größten und bekanntesten Städte in Oberbayern. Doch Oberbayern hat wesentlich mehr sehenswerte Städte im Angebot. Neben den vielen Kur- oder Wintersportorten sind es besonders die Städte mit einer gut erhaltenen und geschichtsträchtigen Altstadt welche die Touristen anziehen. Auch die vielen Urlaubsorte rund um die oberbayerischen Seen sind wahre Besuchermagnete.

Erding: altbayerische Herzogstadt

Die Stadt Erding liegt rund 36 Kilometer von München entfernt und wird auch als die altbayerische Herzogstadt bezeichnet. Sie ist die Große Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis und gehört in den Regierungsbezirk Oberbayern. Erding hat eine [weiterlesen]

Miesbach: Stadt am Rande der bayerischen Alpen

Miesbach liegt im Landkreis Miesbach und ist dessen Kreisstadt und in Oberbayern zu finden. Die Stadt hat eine Größe von 32,35 km ² und eine Einwohnerzahl von mehr als 11.000. Miesbach liegt am Rand der Bayerischen Alpen und 45 Kilometer von [weiterlesen]

Aschau: Urlaubsort im Chiemgau

Aschau im Chiemgau liegt im Landkreis Rosenheim und ist vor allem wegen Schloss Hohenaschau aus dem 12. Jahrhundert bekannt. Es liegt auf einer Höhe von 1.669 Metern über der Ortschaft, die eine Fläche von knapp 80 km² und eine Einwohnerzahl von [weiterlesen]

Weilheim in Oberbayern

Weilheim ist die Kreisstadt im oberbayerischen Landkreis Weilsheim-Schongau und wird auch als das Mittelzentrum bezeichnet. Die Stadt hat rund 21.300 Einwohner und eine Größe von 55,44 km². Die Stadt liegt in der bayerischen Voralpenlandschaft [weiterlesen]

Kolbermoor: Stadt im Landkreis Rosenheim

Im Landkreis Rosenheim in Bayern liegt die Stadt Kolbermoor. Sie hat eine Fläche von 19,87 qkm Größe und verfügt über eine Einwohnerzahl von knapp 18.000. Kolbermoor liegt genau zwischen den Städten Bad Aibling und Rosenheim im Kessel des [weiterlesen]
1 2 3 6

Landkreise Oberbayern

Kreisfreie Städte


Kategorien