Landkreis Amberg-Sulzbach

Der Landkreis Amberg-Sulzbacher liegt genau im Dreieck zwischen Regensburg, Nürnberg und Bayreuth und gehört zu den landschaftlichen schönsten und waldreichsten Gebieten in ganz Bayern. Für alle die sportliche Aktivitäten in den Ferien lieben, hat das Amberg-Sulzbacher Land eine Menge zu bieten. Höhlengänger, Wanderer, Angler, Kanuten und leidenschaftliche Kletterer werden hier auf ihre Kosten kommen, denn der Landkreis Amberg-Sulzbach bietet viele Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub.

Seit dem 14. Jahrhundert gehörte der heutige Landkreis Amberg-Sulzbach zu Bayern. 1803 wurden die beiden Landkreise Amberg und Sulzbach gebildet und seit 1808 gehörten beide zum Regenkreis. 30 Jahre später wurden sie in der Oberpfalz eingemeindet und erst nach der Gebietsreform im Jahre 1972, entstand der heutige Landkreis Amberg-Sulzbach.

Burg Sulzbach

Burg Sulzbach hat einmal dort gestanden, wo heute das obere und das untere Schloss Sulzbach stehen. Hier ist auch das St. Hedwigkloster und der älteste Stadtkern von Sulzbach-Rosenberg, das in der Oberpfalz im Landkreis Amberg-Sulzbach » weiterlesen

Bergbau- und Industriemuseum Ostbayern, Theuern

Im Bergbau- und Industriemuseum Ostbayern können Besucher nach der Winterpause im April wieder die interessante Geschichte aus dem Bergbau und der Industrialisierung der Region kennenlernen. Das Museum wurde im Jahre 1972 gegründet und ist in Theuern eingerichtet worden. Theuern liegt 8 Kilometer » weiterlesen

Stadtbrille Amberg

Zur interessanten Stadtgeschichte von Amberg zählen viele Sehenswürdigkeiten. Auch der von den Einwohnern der Stadt mit „Stadtbrille“ bezeichneten Wassertorbau zählt » weiterlesen

Stadtmuseum Amberg

Wer nicht in Amberg und Umgebung wohnt, sollte beim Besuch nicht nur das Luftmuseum, sondern auch das Stadtmuseum Amberg besichtigen. In etlichen Abteilungen werden Gemälde oder Kunstobjekte aus verschiedenen Epochen » weiterlesen

Luftmuseum Amberg

Im Luftmuseum in der bayerischen Stadt Amberg dreht sich alles um das Thema Luft. Dass dies sehr vielfältig und interessant sein kann, beweist nicht nur der Umfang der Ausstellungen, sondern auch die große Beliebtheit bei den » weiterlesen

Kurfürstenbad Amberg

Die Stadt Amberg liegt rund 66 Kilometer östlich von Nürnberg und ist eine Stadt mit tausendjähriger Geschichte. Man sagt, in Amberg ziehen sich die Gegensätze an, was angesichts der historischen Kulisse und der modernen Zusatzbauten auch zutrifft. Moderne Einkaufszentren sind hier ebenso zu » weiterlesen

Burg Dagestein Vilseck

Zu den früheren Burgen der Oberpfalz gehört auch die Burg Dagestein, die erstmals seit dem 12. Jahrhundert erwähnt wird. Sie liegt innerhalb der Ortslage der Stadt Vilseck auf einer Höhe von etwa 450 Metern ü. NN und hat die Adresse Schlossgasse » weiterlesen

Amberg: wunderschöner Ort in der Oberpfalz

Ein wunderschöner Ort in der Oberpfalz, in dem knapp 44.000 Menschen leben, ist Amberg. Zu erreichen ist die Stadt über die A6 und liegt nur 66 km nördlich von Nürnberg. Wer nach Amberg kommt wird sich bestimmt in das malerische Städtchen » weiterlesen


Der Landkreis Amberg-Sulzbach ist eine der landschaftlich abwechslungsreichen Regionen in Bayern. Bunte Mischwälder wechseln sich mit weiten Weiher- und Moorlandschaften und duftender Wacholderheide ab. Es gibt zahlreiche malerisch kleine Orte und Dörfer, Burgruinen und Schlösser, wehrhafte Burgen und geheimnisvolle Tropfsteinhöhlen. Man kann tiefe Schluchten durchwandern und auf Gipfel steigen, um einen Blick auf das bezaubernde Land zu werfen. Wer alles über den idyllischen Landkreis erfahren möchte, der sollte unbedingt das Stadt- und Heimatmuseum in Sulzbach-Rosenberg besuchen oder sich die reizvolle Altstadt von Amberg mit ihren prachtvollen Bauten aus mehreren Jahrhunderten ansehen.

Landkreise Oberpfalz

Kreisfreie Städte


Kategorien