Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

Im 13. Jahrhundert waren Tölz und Wolfratshausen zwei kleine Marktflecken, die zum Herzogtum Bayern gehörten. Schon damals schätzen die Menschen die schöne Lage der beiden Orte im Süden Bayerns. Besonders die bayrischen Könige verbrachten den Sommer gerne am Kochelsee oder auch am Walchensee. Erst 1973 wurde aus den beiden Nachbarstädten der Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen kann man nicht nur im Sommer einen schönen
Urlaub verbringen, auch im Winter ist die Region ausgesprochen reizvoll. Das
Karwendelgebirge lädt zum Skilaufen, Snowboarden und zu langen Spaziergängen
durch tiefverschneite Wälder ein. Im Sommer sind natürlich die fünf Seen im
Landkreis perfekt für die Ferien. Der bekannteste See ist der Starnberger See,
aber auch der Kirchsee und der Sylvensteinsee sind schöne Ausgangspunkte für
ausgedehnte Wanderungen und Radtouren durch das Voralpenland.

Walchensee: einer der tiefsten Seen Deutschlands

Der Walchensee ist mit einer maximalen Tiefe von 192,3 Metern einer der tiefsten Seen Deutschlands, zugleich auch einer der größten. Seine Tiefe verdankt er der Füllung einer Senke. Er liegt in den bayerischen Voralpen ungefähr 75 Kilometer von [weiterlesen]

Kloster Benediktbeuren

Das Kloster Benediktbeuren wurde bereits im Jahre 725 durch Karl Martell gegründet. Es wurde ursprünglich als Station vor dem Weg über den Kesselberg zum Loisachtal eingerichtet und sollte auch dazu dienen, den Weg über den Brennerpass nach [weiterlesen]

Alpamare Bad Tölz

Das Freizeitbad und Wellnesscenter Alpamare in Bad Tölz bietet der ganzen Familie Abwechslung, Spaß und Erholung mit und ohne Wasser. Hier können nicht nur die in der Region wohnenden Menschen schwimmen, toben oder in die Sauna gehen, hier gibt [weiterlesen]

Wikingerdorf Kochel am See

Eine der schönsten und reizvollsten Gegenden Bayerns ist die Jachenau mit ihrem Walchensee und dem 1700 hohen Herzogstand. Deswegen wurde diese Gegend schon öfter als Drehort für viele Filme genutzt, vor allem für Filme mit historischen [weiterlesen]

Heimatmuseum Lenggries

Direkt im Zentrum von Lenggries, am Rathausplatz, befindet sich das Heimatmuseum von Lenggries. In insgesamt sieben Ausstellungsbereichen wird die Geschichte von Lenggries und dem Isarwinkel [weiterlesen]

Kalkofen Lenggries

Eine der Sehenswürdigkeiten von Lenggries ist der letzte freistehende Kalkofen im Isarwinkel. Der Kalkofen befindet sich am westlichen Isarufer und stammt aus dem 18. Jahrhundert und war bis 1958 in [weiterlesen]

Erlebnisbad Isarwelle Lenggries

Wer in seinem Aufenthalt in Lenggries Spass sucht, der sollte einmal im Erlebnisbad Isarwelle vorbei schauen. Das Bad bietet alles was für einen Familienausflug oder die Entspannung vom Alltag wichtig [weiterlesen]
1 2

Obwohl unweit der Millionenstadt München, haben sich sowohl Bad Tölz als auch Wolfratshausen ihren bayrischen Charakter bewahrt. Klöster und Kirchen, kleine malerische Dörfer, Tradition und Brauchtum – das alles kann man bei einem Urlaub in Bad Tölz-Wolfratshausen erleben. Alle die ein Bayern wie aus dem Bilderbuch erleben wollen, sind im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen immer richtig. Und wer einen Ausflug in die Landeshauptstadt machen will, der muss einfach nur in die S-Bahn steigen und kann bis München durchfahren.

Landkreise Oberbayern

Kreisfreie Städte


Kategorien