Landkreis Eichstätt

Der Landkreis Eichstätt wird auch gerne das Herz des Altmühltals genannt. Nicht ganz zu Unrecht, denn die Region rund um die malerische alte Universitätsstadt Eichstätt, liegt inmitten der herrlichen Landschaft des Naturparks Altmühltal. Aber nicht nur die Landschaft macht den Landkreis Eichstätt zu einem reizvollen Urlaubsziel, auch die Stadt selbst hat einiges zu bieten.

Die Geschichte der oberbayrischen Gemeinde beginnt mit der Gründung eines Klosters. 740 gründete Winfried Bonifatius ein Kloster und wurde der erste Bischof von Eichstätt. Im Laufe der Jahrhunderte erlebte Eichstätt eine sehr wechselvolle Geschichte und wurde unter anderem im dreißigjährigen Krieg fast völlig zerstört. Im 18. Jahrhundert begann man damit, die Stadt nach alten Plänen wieder aufzubauen und heute erstrahlt Eichstätt wieder in barocker Pracht. Diese einstige Pracht spiegelt sich auch in der sorgfältig restaurierten Altstadt von Eichstätt wieder. Der Landkreis Eichstätt entstand erst 1808 aus altbayrischen Region Altmühlkreis.

Dinosaurier-Park Denkendorf Altmühltal

Dinosaurier ziehen nicht nur Kinder in den Bann, auch die Erwachsenen finden einen Blick in die Millionen Jahre zurückliegende Zeit sehr interessant. Der teilweise als Freilichtmuseum eingerichtete Dinosaurier-Park im Altmühltal ist während des ganzen Jahres ein Ort für informative Spannung und » weiterlesen

Burg Kipfenberg

Burg Kipfenberg liegt auf 430 Metern ü. NN über der Gemeinde Kipfenberg im Landkreis Eichstätt in Bayern. Sie wurde im 12. Jahrhundert durch die Ritter Kropf » weiterlesen

Beilngries: staatlich anerkannter Erholungsort

Beilngries kann sich rühmen, zu den wenigen Städten zu gehören, die den Beinamen tragen dürfen „staatlich anerkannter Erholungsort“. Doch sicher kann man nach Beilngries nicht nur zur Kur fahren, da die Stadt auch ein reichhaltiges Angebot an Sehenswürdigkeiten zu bieten » weiterlesen

Eichstätt: Perle am Rande des Altmühltals

Sicher ist es für die Stadtplaner nicht ganz einfach historische Gebäude mit modernen Gebäuden zu vermischen. Möchte man doch seine Schätze nicht verstecken. In Eichstätt ist dieser Spagat wundervoll gelungen. Hier werden die Besucher von vielen Schätzen » weiterlesen

Schloss Hirschberg Beilngries

Wer in den Naturpark Altmühltal reist, wird sicher auch dem Schloss Hirschberg einen Besuch abstatten wollen. Es gehört mit der Willibaldsburg in Eichstätt zu den größten Burgen in der Region, das Dorf Hirschberg liegt in unmittelbarer Nähe. Das Schloss liegt auf einer Bergzunge, die eine » weiterlesen

Römer und Bajuwaren Museum Burg Kipfenberg

Der Fund eines reichhaltig ausgestatteten, germanischen Kriegergrabes in Kemathen, einem Ortsteil von Kipfenberg, erregte 1990 viel Aufsehen. Denn – so nimmt man an – in diesem Grab wurde, im fünften Jahrhundert unserer Zeitrechnung, der „erste Bajuwaren“ » weiterlesen

Spielzeugmuseum Beilngries

Beilngries hat neben dem Technikmuseum auch noch ein Spielzeugmuseum anzubieten. Hier können nach eigenen Angaben Kinderträume der Älteren wieder aufleben und so mancher wird sich noch an sein eigenes Spielzeug » weiterlesen

Dom zu Eichstätt

1718 wurde die barocke Westfassade des Doms zu Eichstätt errichtet und damit die heutige Kirche im Wesentlichen vollendet. Hoch- und spätgotische Stilformen sind an ihr verwendet » weiterlesen

Residenz Eichstätt

Die Residenz der ehemaligen Fürstbischöfe am Residenzplatz in Eichstätt ist ein dreiflügeliger Schlossbau der Barockzeit. Ein wunderschönes und repräsentatives Treppenhaus mit kunstvoll geschmiedeten Treppengeländern und das Deckenfresko von Johann Michael Franz sind ein besonderes Augenmerk » weiterlesen
1 2

Besonders die fürstliche Residenz und auch das bischöfliche Palais sind sehenswert, denn in ihnen kann man noch die einstige Pracht und den Reichtum Eichstätts sehen. Auch der Hofgarten mit seinen kleinen Pavillons, zahlreichen Statuetten und einem herrlichen Rosengarten ist einen Besuch wert. Der Landkreis Eichstätt ist besonders für diejenigen ein wahres Paradies, die gerne und viel in der Natur unterwegs sind, denn das landschaftlich herrliche Altmühltal hat einiges zu bieten. Dort kann man lange Wanderungen unternehmen, an einem der zahlreichen Seen und Bäche die Angel auswerfen, oder mit dem Fahrrad wunderschöne Touren unternehmen.

Landkreise Oberbayern

Kreisfreie Städte


Kategorien