Landkreis Rottal-Inn

Idyllisch, malerisch, beschaulich und eben typisch bayrisch – das alles trifft auf den Landkreis Rottal-Inn zu. Die Region ist ländlich geprägt und bietet sehr viele Möglichkeiten besonders für Familien mit Kindern, dort einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen. Rottal-Inn ist der südlichste der niederbayrischen Landkreise und ist nicht nur was die Landschaft angeht, eine Sehenswürdigkeit.

Im 13. Jahrhundert war der Landkreis Rottal-Inn lediglich der Marktflecken Pfarrkirchen, um den sich einzelne Gehöfte gruppierten. Erst als der Pfalzgraf von Spanheim 1260 Pfarrkirchen das Marktrecht zusprach, kam die Gemeinde zu einem wenn auch bescheidenen Wohlstand. 1803 gehörten die Dörfer und Gemeinden noch zum Unterdonaukreis und kamen 1838 zu Niederbayern. Simbach am Inn, Pfarrkirchen und auch Eggenfelden, wurden im Zuge der Gemeindereform 1972 zum Landkreis Rottal-Inn zusammengefasst.

Rottal Therme Bad Birnbach

Die Rottal Therme Bad Birnbach ist nur eine der Attraktionen in der Marktgemeinde Bad Birnbach im Landkreis Rottal-Inn in Niederbayern. Aber sie ist eine der bekanntesten und beliebtesten, nicht nur bei den Einwohnern, sondern auch bei den Urlaubern und Kurgästen. © Bad Birnbach Das Heil- und » weiterlesen

Eggenfelden: Stadt mit Sinn für Innovation und Tradition

Die meisten Einwohner werden im niederbayerischen Landkreis Rottal-Inn in Eggenfelden gezählt, sie ist eine der 13 „leistungsfähigen kreisangehörigen Gemeinden“ in Bayern. Sie zählt rund 13.000 Einwohner und hat eine Größe von 44,5 km ². Eggenfelden liegt im Tal der Rott rund 56 » weiterlesen

Bad Birnbach: Ort im niederbayerischen Bäderdreieck

Bad Birnbach bildet zusammen mit Bad Griesbach und Bad Füssing das so genannte niederbayerische Bäderdreieck. Perinpah – so nannte sich Bad Birnbach im Jahr 812 bei seiner Ersten urkundlich Erwähnung, als die Ritter Ruman und Gerhart ihre Besitzungen Tuttinga und Perinpah dem Bischof von » weiterlesen


Es sind die wunderschönen gotischen Kirchen und die tiefe Frömmigkeit, die den Landkreis Rottal-Inn geprägt haben. Eines der bekanntesten Ziele im Landkreis ist der Wallfahrtsort Altötting, der weit über die Landesgrenzen Bayerns hinaus bekannt ist. Die prachtvolle Kirche in Altötting sollte man auf jeden Fall besichtigen, wenn man im Landkreis Rottal-Inn zu Gast ist. Aber auch Schäring am Inn ist immer einen Besuch wert, denn die kleine Stadt hat einen beeindruckenden Stadtkern, mit vielen barocken Gebäuden, die sich um den wunderschönen Marktplatz gruppieren.

Landkreise Niederbayern

Kreisfreie Städte


Kategorien