Schloss Harburg

Die Harburg an der Romantischen Straße zählt zu den größten, ältesten und besten erhaltenen Burganlagen Süddeutschlands. Sie thront über der gleichnamigen Stadt Harburg und der Wörnitz. Die Geschichte der Harburg reicht nachweislich zurück bis in das Jahr 1150 – in eine Zeit also, deren Lebensformen sich von der heutigen in vielerlei Hinsicht unterscheiden.

Schloss Harburg, Bayrisch Schwaben

Bildquelle: mojolo – stock.adobe.com

Und doch ist auf der Harburg ein Stück dieser vergangenen Epochen erhalten geblieben. Ein Rundgang durch die einst staufische Reichsburg gibt heute noch eindrucksvoll Einblicke in eine längst vergangene Zeit. Mit Ihrem Eintritt können Sie den unteren und oberen Burghof, die Zinnfiguren- und Gobelinausstellung, das obere Burgtor mit Fallgitter, die Burgvogtei mit Zeitstrahl, die Aussichtsplattform, das Unholdenloch, die Schlosskirche und den Burggarten besichtigen. Im Rahmen einer Führung tauchen Sie ein in das Leben der Grafen und Fürsten. Dabei gelangen Sie über den Wasserturm auf den Wehrgang. Vorbei an zahlreichen Türmen und Erkern erhalten Sie durch die Schießscharten und „Holzaugen“ einen grandiosen Blick in die Umgebung und gelangen zum Gerichtssaal.

Der Diebsturm beeindruckt mit seinem Verlies und über den Faulturm kommen Sie in den prachtvollen Fürstensaal. Das Speise- und Jagdzimmer runden die Führung ab. Seit dem Jahr 2000 ist die Harburg im Besitz und Eigentum der Gemeinnützigen Fürst zu Oettingen-Wallerstein Kulturstiftung. Zweck der Stiftung ist die Erhaltung der Burganlage für die Zukunft. So wurde beispielsweise der prächtige Saalbau umfangreich renoviert und die Ausstattung so gestaltet, dass diese modernen Ansprüchen entspricht. Für private Feste, Tagungen und Firmenveranstaltungen können unterschiedliche Räumlichkeiten angemietet werden.

Zur Burganlage gehört auch die Burgschenke mit Hotel. Hier besteht die Möglichkeit in dieser einzigartigen Anlage zu übernachten oder sich in gemütlicher Atmosphäre zu stärken.

Für die weitere Reise kann man sich in gemütliche Atmosphäre in Räumlichkeiten mit mittelalterlichem Ambiente in der Burgschänke stärken.

Öffnungszeiten:
Saison 2021
Mitte März bis Anf. November, täglich von 10-17 Uhr, Führungen zur vollen Stunde (für Gruppen auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich)

 

Anschrift:
Schloß Harburg
Burgstraße 1
86655 Harburg
Telefon: 0 90 80/96 86-0
https://burg-harburg.de/

WICHTIGER HINWEIS:
Öffnungszeiten und Preise können sich jederzeit ändern. Wir kontrollieren zwar in regelmäßigen Abständen die Einträge können aber keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben machen. Bitte überprüfen sie die Korrektheit der Daten indem sie die angegebene Homepage besuchen!


Unterkünfte im Umkreis von 10 Km

Hotel zur Promenade - Donauwörth
Preise ab: 85 EUR
Seebauer Hotel Gut Wildbad - Wemding
Preise ab: 65 EUR

Kommentar hinterlassen