Sehen und gesehen werden: Die schönsten Messen im November

Stundenlang von Stand zu Stand pendeln, Neues entdecken, sich inspirieren lassen und nicht zuletzt wichtige Kontakte knüpfen – der Besuch einer Messe kann sowohl in privater als auch in beruflicher Hinsicht eine echte Bereicherung sein. Ob in den Themengebieten Gesundheit, Energieversorgung, Bildung oder Unterhaltung – der November hält für Bayern-Besucher und Einheimische viele interessante Fach- und Publikumsmessen bereit. Hier kommt eine kleine, aber feine Auswahl.

Bildrechte: nile – Pixabay.com

Für den schönsten Tag im Leben

Einige Ereignisse bleiben einem ein Leben lang im Gedächtnis. Eine Hochzeit gehört zweifelsohne mit dazu. Damit dieser Tag perfekt wird, müssen im Vorfeld unzählige Vorbereitungen getroffen werden. Ein Besuch auf der Just Married Nürnberg, die am 11. und 12. November stattfindet, kann diese enorm erleichtern. Hier bekommt das zukünftige Brautpaar nicht nur zahlreiche Tipps rund um den schönsten Tag im Leben, sondern kann auch gleich die ersten Einkäufe tätigen, ob Braut- und Herrenmode, Einladungskarten, Trauringe oder Hochzeitskerzen. Wer als Gast auf einer Hochzeit eingeladen ist, kann sich hier zudem in Sachen Geschenk inspirieren lassen.

Für Gründer und alle, die es noch werden wollen

Endlich flexible Arbeitszeiten, endlich sein eigener Chef sein – sich beruflich selbstständig zu machen, bringt viele Vorteile mit sich. Zunächst einmal steht man als Gründer allerdings vor einigen Herausforderungen: Businessplan erstellen, Finanzierung planen, Fragen zur Existenzförderung durch den Staat klären. Wer sich mit alldem konfrontiert fühlt, sollte sich die Gründermesse Mainfranken, die am 16. November 2017 in Würzburg im Rahmen der deutschlandweiten Gründerwoche stattfindet, nicht entgehen lassen. Hier bekommen Besucher Antworten auf jegliche Fragen rund um die Existenzgründung. Und wer bereits ein eigenes Unternehmen hat, kann sich auf der Messe über mögliche Unternehmensnachfolgekonzepte informieren. Kleiner Tipp für Besucher: Unbedingt im Vorfeld genügend Visitenkarten anfertigen lassen, z.B. über www.saxoprint.de, und zur Messe mitbringen. Schließlich ist eine Messe der Ort schlechthin, um Kontakte mit möglichen Geschäftspartnern oder zukünftigen Kunden zu knüpfen.

Als Einstimmung auf eine besinnliche Weihnachtszeit

Bei dieser Regionalmesse – genau genommen ein Markt – dreht sich alles um die besinnlichste Zeit im Jahr: Weihnachten. Wer nicht bis Dezember warten möchte, um außergewöhnliche kunsthandwerkliche Weihnachtsprodukte zu ergattern, sollte am 25. oder 26. November einen Besuch auf dem historischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Guteneck bei Nabburg einplanen. Hier bekommt man nicht nur per Hand gefertigten Christbaumschmuck und die ersten Weihnachtsgeschenke, sondern kann es sich bei einem Glühwein und weihnachtlichen Backwaren gut gehen lassen. Der historische Weihnachtsmarkt hat Tradition und verzaubert jeden Besucher mit seiner besinnlichen Atmosphäre.

Mehr Informationen zu diesen und weiteren Messen finden Besucher unter messeninfo.de.



Kommentar hinterlassen