Warum Sie in Kryptowährungen investieren sollten und welche Kryptowährungen sich besonders lohnen?

In Zeiten politischer Instabilität und in Zeiten der Unsicherheit haben Kryptowährungen bisher immer für Stabilität gesorgt. Selbst in schlechten Zeiten haben Kryptowährungen nur leichte Verluste hingenommen und sind deshalb in allen Fällen den normalen Währungen überlegen.

Kryptowährungen

Bildquelle WorldSpectrum – Pixabay.com

Kryptowährungen sind globalisiert und werden deshalb nicht aus der Bahn geworfen, wenn ein einzelnes Land im Chaos versinkt. Darüber hinaus sind Kryptowährungen vielseitig einsetzbar, sicher und sie können nicht blockiert werden, was Zahlungen vereinfacht und alle möglichen Probleme verhindert das können Sie in News Spy finden.

Es gibt mittlerweile viele verschiedene Kryptowährungen und man könnte daher leicht den Überblick verlieren. Wir haben deshalb eine Liste der beliebtesten und besten Kryptowährungen zusammengestellt, so dass Sie sich Ihren Favoriten auswählen können.

Die 3 besten Kryptowährungen

1. Bitcoin (BTC)

Bitcoin war die erste Kryptowährung auf dem Markt und ist nach wie vor die am weitesten verbreitete in der Welt. Bitcoin ist eine globale, digitale Währung die fast überall eingesetzt werden kann und deswegen dem Kunden einen gewissen Komfort bietet.

Angeblich soll Satoshi Nakamoto diese Kryptowährung geschaffen haben. Während man weiterhin über die wahre Identität von Satoshi spekuliert, weiß niemand, wer diese Person ist. Führende Kryptographen, wie Adam Back, aktualisieren jedoch regelmäßig die Open-Source-Codebasis von Bitcoin.

Bitcoin ist die bedeutendste Kryptowährung in Bezug auf Liquidität. Mit einer Marktkapitalisierung von über 100 Milliarden US-Dollar macht Bitcoin über 60% der Gesamtbewertung des Kryptowährungsmarktes aus. Investoren haben keine Schwierigkeiten, Bitcoin zu kaufen oder zu verkaufen, da es keinen Mangel an Interessenten gibt.

Was die Preisvolatilität betrifft, so ist der Bitcoin-Preis zwar volatil, aber eine der stabilsten Kryptowährungen. Das bedeutet, dass für jeden, der den BTC-Preis manipulieren will, viel Geld erforderlich wäre.

2. Ethereum

Ethereum ist seit Jahren die zweitbeste Währung hinter Bitcoin. Es ist das erste große Projekt, das intelligente Verträge auf den Weg gebracht hat, und wird als das Blockkettennetz betrachtet. Entwickler sind dank Ethereum in der Lage, mobile und dezentrale Desktop-Anwendungen (dApps) auf der Blockchain zu erstellen. Die Ethereum-Blockkette beherbergt Tausende von Tokens und hat den ICO-Prozess (Initial Coin Offering) ins Leben gerufen.

Was das Team hinter dieser digitalen Münze betrifft, so ist Vitalik Buterin der Gründer von Ethereum. Er ist ein junger, aber erfahrener Krypto-Experte. Zusammen mit Joseph Lubin gründete Buterin auch ConsenSys, ein New Yorker Studio, das sich der dApp-Entwicklung verschrieben hat.

3. Litecoin

Litecoin

Bildquelle: EivindPedersen – Pixabay.com

Litecoin wird als Schwester von Bitcoin angesehen und ist eine der ersten Bitcoin-Alternativen. Es bleibt eine der besten Kryptowährungen, die man im Jahr 2020 kaufen kann. Sie wurde mit dem Quellcode von Bitcoin als Abspaltung von BTC erstellt und hat eine schnellere Verarbeitungszeit, was sie ideal für Massenzahlungen macht. Ähnlich wie Bitcoin strebt Litecoin danach, eine globale Peer-to-Peer-Währung zu sein.

Was das Team hinter dieser Kryptowährung betrifft, so wurde Litecoin von Charlie Lee, einem erfahrenen Informatiker und Fan von Kryptowährungen ins Leben gerufen. Sein Bruder Bobby Lee gründete die BTC China, eine der größten Börsen für Kryptowährungen. Charlie Lee genießt unter Fans von Kryptowährungen ein hohes Ansehen, und er ist gut vernetzt, da er als Director of Engineer bei Coinbase arbeitet.

Was die Liquidität betrifft, so ist Litecoin derzeit die sechstgrößte Kryptowährung, was die Marktkapitalisierung betrifft, und damit hoch liquide. Darüber hinaus ist Litecoin, was die Preisvolatilität betrifft, im Vergleich zu den Kryptowährungen mit kleinerer Marktkapitalisierung weniger volatil.

Egal für welche dieser Kryptowährungen Sie sich auch entscheiden, Sie werden sicherlich nicht enttäuscht sein.



Kommentar hinterlassen