Apollo-Grannus-Tempel Faimingen

Der Apollo-Grannus-Tempel in Faimingen bei Lauingen gilt als die größte Tempelanlage nördlich der Alpen. Gleichzeitig ist die Anlage ein weiterer Zeitzeuge der römischen Geschichte in Schwaben.

© Gisela Ott

© Gisela Ott

Zudem gilt die Tempelanlage als eine der wichtigsten archäologischen Sehenswürdigkeit in ganz Schwaben. Die Anlage wurde zum Teil wiederhergestellt um sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Rekonstruktion zeigt die mächtige Säulenhalle mit einem 16 mal 23 Meter großem Innenraum, an dessen geschlossener Nordseite sich der eigentliche Tempel befand.

Öffungszeiten:
Die Tempelanlage im Ortsteil Faimingen kann ganzjährig besichtigt werden.

Eintrittspreise:
Der Eintritt ist frei

Weitere Infos:
Stadt Lauingen
Herzog-Georg-Straße 17
89415 Lauingen (Donau)
Tel.: 0 90 72 / 998 -132
Fax: 0 90 72 / 998 -190
www.lauingen.de

WICHTIGER HINWEIS:
Öffnungszeiten und Preise können sich jederzeit ändern. Wir kontrollieren zwar in regelmäßigen Abständen die Einträge können aber keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben machen. Bitte überprüfen sie die Korrektheit der Daten indem sie die angegebene Homepage besuchen!


Unterkünfte im Umkreis von 4 Km

Hotel - Restaurant Kastanienhof Lauingen - Lauingen
Preise ab: 69 EUR
Genießerhotel Lodner - Lauingen
Preise ab: 69 EUR
Hotel Kannenkeller - Lauingen
Preise ab: 79 EUR

Kommentar hinterlassen